LG: ++Wochenendpressemitteilung der PI Lüneburg/Lüchow-D./Uelzen vom 17.06.2022 – 19.06.2022 +

Presse – 17.06.2022 – 19.06.2022 ++

Lüneburg

Lüneburg – Diebstahl eines BMW

Am 17.06.2022 kam es am Vormittag im Bereich Lüneburg-Häcklingen zu einer Komplettentwendung eines schwarzen BMW der 4er-Reihe. Das Fahrzeug war im Carport des Eigentümers geparkt und wurde vermutlich in Abwesenheit aller Verfügungsberechtigten von dem Grundstück entwendet. Der Sachschaden beläuft sich auf ca. 20.000 Euro.

Lüneburg – Räuberischer Ladendiebstahl endet ohne Beute

In den Abendstunden des 17.06.2022 steckte ein 35-jähriger Mann in einem Lebensmittelgeschäft in der Hindenburgstraße mehrere alkoholische Getränke in seinen mitgeführten Rucksack und versuchte das Geschäft zu verlassen. Er schubste die Filialleiterin zur Seite, um die Beute zu sichern, verlor dabei aber seinen Rucksack. Den Täter erwarten nun zwei Strafanzeigen, da er bereits Hausverbot in dem Geschäft hatte.

Lüneburg – Gefährliche Körperverletzung am Kreidebergsee

Kurz nach Anbruch der Dunkelheit prügelten am Freitag mehrere junge Männer am Kreidebergsee nach verbalen Streitigkeiten zuerst auf einen männlichen Heranwachsenden und später auch auf zwei zu Hilfe kommende weitere männliche Personen ein. Alle Opfer wurden bei dem Übergriff durch Schläge und Tritte verletzt, sodass eine Versorgung im Städtischen Klinikum nötig wurde. Ein Täter aus der Gruppe konnte im Rahmen der Fahndung festgestellt werden.

Lüneburg – Verkehrsunfall unter Alkoholeinfluss – alleinbeteiligt

Am 18.06.2022 verunfallte kurz nach Mitternacht der Fahrzeugführer eines weißen VW Tiguan in der Straße Vor dem Neuen Tore in Lüneburg. Aufgrund erheblichen Alkoholkonsums (2,64 Promille gepustet) kam der 66-jährige Mann von der Fahrbahn ab und kollidierte mit einem Baum in der Nähe des in der Straße ansässigen Getränkemarkts. Aufgrund der Schwere seiner Verletzungen wurde der Fahrzeugführer ins Städtische Klinikum verbracht. Sein Führerschein wurde beschlagnahmt.

Lüneburg – Durchfahrtkontrollen an der Bernsteinbrücke

Eine Verkehrskontrolle in Bezug auf das Verbot der Fahrt über die Bernsteinbrücke führte innerhalb der Morgenstunden des 18.06.2022 zu der Ahndung von zehn Verstößen gegen die Straßenverkehrsordnung. Jeder Fahrzeugführer musste für den begangenen Verstoß 55 Euro Verwarngeld bezahlen.

Lüneburg – Häusliche Gewalt zwischen Ex-Lebenspartnern

Am 18.06.2022 kam es gegen 19:00 Uhr in Lüneburg im Stadtteil Kreideberg zu einer körperlichen Auseinandersetzung zwischen zwei Ex-Lebenspartnern. Der 40-jährige Mann beleidigte das 41-jährige Opfer, zerriss Teile ihrer Bekleidung und zerstörte Gegenstände in der Wohnung. Die hinzugezogene Polizei sprach dem Aggressor einen Platzverweis. Ihn erwarten nun mehrere Strafverfahren.

Lüneburg – Drogenhandel beim Lüneburger Stadtfest

Am 19.06.2022 wurde ein amtsbekannter Lüneburger (22) in den Morgenstunden dabei beobachtet, wie er aus einem PKW heraus Marihuana verkaufte. Eine Durchsuchung seiner Person und des genutzten PKW führte zum Auffinden weiterer Betäubungsmittel. Da der Mann bereits in den Stunden zuvor häufiger in Erscheinung getreten ist, wurde er nach der Tat in Gewahrsam genommen. Es wird wegen Körperverletzungsdelikten und wegen eines Verstoßes gegen das Betäubungsmittelgesetz ermittelt.

Bardowick – Körperverletzung nach Partynacht

Vor einer Diskothek in Bardowick ereignete sich am 19.06.2022, gegen 03:40 Uhr, eine Körperverletzung zum Nachteil von drei Heranwachsenden. Die beiden Frauen und der Mann (19 und 20 Jahre alt) gerieten in einen Streit mit mehreren ihnen unbekannten Personen, in dessen Folge es zu einer körperlichen Auseinandersetzung kam. Die Täter konnten nach der Schlägerei mit einem PKW vom Tatort entkommen. Die Ermittlungen dauern an.

Reppenstedt – Versuchter Einbruch in ein Lebensmittelgeschäft

Ebenfalls am 19.06.2022 konnte gegen 03:50 Uhr in Reppenstedt ein 61-jähriger Mann im Wiesenweg angetroffen werden, der versucht hat, mit einer Brechstange die Scheibe eines Geschäfts einzuschlagen. Laut eigener Aussage habe der stark alkoholisierte Täter lediglich Getränke kaufen wollen. Aufgrund seiner nicht vorhandenen Einsicht wurde der Mann für ein paar Stunden zum Ausnüchtern dem Gewahrsam der Polizei zugeführt.

Thomasburg (Bavendorf) – Brand eines alten Bauernhauses

Gegen 05:00 Uhr brannte am 19.06.2022 ein altes Bauernhaus mit zwei Wohneinheiten in der Alten Heerstraße in Bavendorf. Die fünf Bewohner konnten sich rechtzeitig in Sicherheit bringen. Der komplette Dachstuhl brannte aus und auch der Wohnbereich ist durch den Einsatz des Löschwassers und durch weitere Beschädigungen durch das Feuer unbewohnbar. Der Schaden wird auf ca. 200.000 Euro geschätzt. Es waren ca. 100 Angehörige aller im Umkreis liegenden Feuerwehren mit der Löschung des Brands beschäftigt.

Lüchow

Lüchow – Körperverletzung beim Lüchower Schützenfest

Am Freitag, den 17.06.2022, gegen 23:15 Uhr, kam es am Eröffnungstag des Lüchower Schützenfestes zu Streitigkeiten zwischen einem 21-jährigen Mann und einem 16-jährigen Jugendlichen. Der Streit eskalierte derart, dass der jugendliche Täter dem erwachsenen Opfer mit der Faust ins Gesicht schlug, das Opfer daraufhin flüchtete und dabei vom Täter zu Boden geschubst wurde. Daraufhin schlug der Täter weiter auf das Opfer ein, bis dieses erneut flüchten konnte. Das Opfer wurde bei dem Angriff leicht verletzt. Beide Personen waren stark alkoholisiert.

Gusborn – Tödlicher Verkehrsunfall auf der B 191

In der Nacht von Samstag auf Sonntag endete ein Verkehrsunfall um 01:25 Uhr auf der Bundesstraße 191 zwischen Dannenberg und der Dömitzer-Elbbrücke tödlich. Der VW Amarok kam aus bislang ungeklärter Ursache nach links von der Fahrbahn ab und kollidierte frontal mit einem Baum am Straßenrand. Der 60-jährige Fahrzeugführer verstarb noch an der Unfallstelle, die beiden 47- und 70-jährigen Insassen wurden durch den Aufprall schwer verletzt. Bis in die frühen Morgenstunden wurde die Bundesstraße im Bereich der Unfallstelle gesperrt.

Ohne Fahrerlaubnis und unter Alkoholeinfluss unterwegs

Lüchow – Am Sonntagmorgen wurde ein Audi A4 mit polnischem Kennzeichen im Stadtgebiet Lüchow kontrolliert. Ein durchgeführter Atemalkoholtest ergab bei dem polnischen Fahrzeugführer eine Atemalkoholkonzentration von 2,13 Promille. Im Rahmen der Kontrolle stellte sich zudem heraus, dass für den Fahrzeugführer ein Fahrverbot besteht. Bei dem Fahrer wurde eine Blutentnahme durchgeführt.

Uelzen

Altenmedingen – Unbekannte Täter stehlen Reifen einer Feldberegnungsanlage

In der Feldmark der Ortschaft Vorwerk entwendeten unbekannte Täter in der Nacht von Freitag auf Samstag die Bereifung einer Feldberegnungsanlage.

Zeugen werden gebeten sich mit der Polizei in Uelzen unter der Rufnummer 0581-9300 in Verbindung zu setzen.

Uelzen – Volltrunkene Radfahrer

Am Freitagabend zog sich ein Radfahrer bei einem Sturz leichte Verletzungen zu. Ein Atemalkoholtest ergab einen Wert von 2,26 Promille. Am frühen Samstagmorgen fiel den Beamten ein stark schlangenlinienfahrender Radfahrer auf, der mehrfach fast zu Fall kam. Sein Atemalkoholwert betrug 1,7 Promille.

Beide Männer erwartet nun ein Strafverfahren.

Uelzen – Falsche Polizeibeamte ergaunern Wertsachen

Unbekannte Täter gaben sich am Freitagnachmittag telefonisch als Polizeibeamte der Kriminalpolizei Uelzen aus. Sie forderten die 83-jährige Geschädigte auf ihr Bargeld, Schmuck und Kreditkarten, zur Sicherung ihres Eigentums durch die Polizei, vor ihrer Haustür abzulegen.

Die Gegenstände wurden anschließend unbeobachtet abgeholt. Von den Tätern fehlt bisher jede Spur.

Rückfragen bitte an:

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Lüneburg/Lüchow-Dannenberg/Uelzen
Einsatz- und Streifendienst
Tel.: 04131 / 8306 2215

Polizeipressestelle Lüneburg
Telefon: 04131 8306 23 24
E-Mail: pressestelle@pi-lg.polizei.niedersachsen.de