LG: ++ Komplettentwendung von Lkw Volvo Transporter mit Ladekran ++ Einbruch in Mehrzweckgebäude ++ Pkws touchieren sich im Gegenverkehr – vier Leichtverletzte ++ Stromsicherungskasten an Schule

Presse – 30.05.2022 ++

Lüneburg

Lüneburg – Komplettentwendung von Lkw Volvo Transporter mit Ladekran

Einen Lkw Volvo Transporter mit Ladekran, 32 Tonner, in grau mit dem amtlichen Kfz-Kennzeichen LG-FK 8107 stahlen Unbekannte in der Nacht zum 30.05.22 von einem Firmengelände in der Otto-Brenner-Straße. Die vermutlich professionellen Täter gelangten in das Fahrzeug und konnten mit diesem wegfahren. Die Polizei hat Fahndungsmaßnahmen nach dem hochwertigen Fahrzeug im Wert von mehr als 300.000 Euro eingeleitet. Hinweise nimmt die Polizei Lüneburg, Tel. 04131-8306-2215, entgegen.

Wendisch Evern – Einbruch in Mehrzweckgebäude

In ein Mehrzweckgebäude im Birkenweg brachen Unbekannte im Verlauf des Wochenendes zwischen dem 27. und 30.05.22 ein. Im Gebäude öffneten die Täter diverse Schränke und brachen eine weitere Tür auf. Ob etwas gestohlen wurde, steht aktuell noch nicht fest. Es entstand ein Schaden von mehreren hundert Euro. Hinweise nimmt die Polizei Barendorf, Tel. 04137-80887-0, entgegen.

Lüneburg – mit E-Scooter ohne Versicherung unterwegs

Einen 29-Jährigen mit einem E-Scooter stoppte die Polizei in den Nachmittagsstunden des 29.05.22 in der Lindenstraße. Bei der Kontrolle des Lüneburgers gegen 16:00 Uhr stellten die Beamten fest, dass für den Scooter keine Pflichtversicherung bestand. Ein entsprechendes Strafverfahren wurde eingeleitet.

Lüneburg – mit Kleinkraftrad gestürzt – leicht verletzt

Leichte Verletzungen erlitt ein 60 Jahre alter Moped-Fahrer in den Morgenstunden des 30.05.22 Am Schifferwall. Der Mann war gegen aufgrund nasser Fahrbahn alleinbeteiligt gegen 05:45 Uhr gestürzt und erlitt Verletzungen. Es entstand geringer Sachschaden.

Lüchow-Dannenberg

Küsten – Pkws touchieren sich im Gegenverkehr – vier Leichtverletzte

Zu einer Kollision zweier Pkw kam es in den Nachmittagsstunden des 29.05.22 auf der Bundesstraße 493. Eine 68 Jahre alte Fahrerin eines Pkw Audi war gegen 15:10 Uhr vermutlich aufgrund Sekundenschlafs im Kurvenbereich auf die Gegenfahrbahn gekommen und touchierte dort einen entgegenkommenden Pkw VW Touran eines 43-Jährigen. Beide Fahrzeugführer sowie zwei weitere Insassen im VW erlitten leichte Verletzungen; sie wurden in Krankenhäuser nach Dannenberg und Lüneburg gebracht. Es entstand ein Schaden von mehreren tausend Euro.

Lüchow – Einbruch in Frisörsalon scheitert

In einen Frisörsalon in der Schmiedestraße versuchten Unbekannte im Zeitraum des Wochenendes zwischen dem 28. und 30.05.22 einzubrechen. Die Täter versuchten sich an einer Hintertür, scheiterten jedoch. Es entstand ein Sachschaden von gut 500 Euro. Hinweise nimmt die Polizei Lüchow, Tel. 05841-122-0, entgegen.

Uelzen

Uelzen – Einbruch in Bürogebäude

In ein Firmengebäude in der Von-Estorff-Straße brachen Unbekannte im Zeitraum vom 25. bis 29.05.22 ein. Die Täter warfen eine Fensterscheibe ein, gelangten ins Gebäude, durchsuchten dieses, konnten jedoch keine Beute machen. Es entstand ein Sachschaden von gut 500 Euro. Hinweise nimmt die Polizei Uelzen, Tel. 0581-930-0, entgegen.

Uelzen – Spielgerätehaus auf Schulhof beschädigt – Jugendliche kontrolliert

Ein Spielgerätehaus beschädigten Unbekannte im Verlauf des Wochenendes zwischen dem 27. und 29.05.22 auf dem Gelände des Lessing-Gymnasiums, Ilmenauufer. Es entstand ein Sachschaden von gut 800 Euro. Am Wochenende konnte dort durch die Polizei auch eine feiernde Jugendgruppe angetroffen werden. Die Beamten hatten dort die Personalien festgestellt. Die weiteren Ermittlungen dauern an.

Uelzen – Stromsicherungskasten an Schule demontiert – Snackautomaten fallen aus

Einen Stromsicherungskasten an der BBS in der Esterholzer Straße demontierten Unbekannte im Verlauf des Wochenendes zwischen dem 27. und 30.05.22. In der Folge fielen mehrere Kühl- und Gefrierschränke sowie ein aufgestellter Snackautomat aus. Es entstand ein Sachschaden von mehr als 1.000 Euro. Hinweise nimmt die Polizei Uelzen, Tel. 0581-930-0,entgegen.

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Lüneburg/Lüchow-Dannenberg/Uelzen
Pressestelle
Kai Richter
Telefon: 04131/8306-2324 o. Mobil 01520 9348855
E-Mail: pressestelle@pi-lg.polizei.niedersachsen.de