LG: ++ betrunken unterwegs – 2,1 Promille ++ Rollstuhlzuggerät gestohlen ++ Fahrrad sichergestellt – Polizei sucht Eigentümerin ++


Lüneburg

Lüneburg – Wer schlägt muss gehen – 7 Tage weggewiesen

Einen 22 Jahre alten Mann, der seit mehreren Wochen bei einer 24-Jährigen im Ortsteil Mittelfeld zu Besuch ist, hat die Polizei am frühen Sonntagnachmittag für sieben Tage weggewiesen. Es besteht der dringende Verdacht, dass der 22-Jährige der 24-Jährigen u.a. einen Kopfstoß gegeben hat. Im Gegenzug wurde der 22-Jährige von der Frau in den Arm gebissen. Die Polizei leitete Strafverfahren ein.

Lüneburg – Fahrrad sichergestellt – Polizei sucht Eigentümerin

Am 20.06.21, gegen 21.25 Uhr, wurde ein polizeilich bekannter 22-Jähriger in der Lüneburger Innenstadt mit einem schwarzen Damensportrad Rixe angetroffen, dessen Herkunft er nicht überzeugend erklären konnte. Das Fahrrad wurde daher sichergestellt und ein Strafverfahren wegen des Verdachts des Fahrraddiebstahls eingeleitet. Die rechtmäßige Besitzerin kann sich mit der Polizei Lüneburg, Tel.: 04131/8306-2215, in Verbindung setzen, um ihr Fahrrad zurückzubekommen.

Lüneburg – Rollstuhlzuggerät gestohlen

Am 20.06.21, zwischen 11.00 und 15.30 Uhr, stahlen unbekannte ein Rollstuhlzuggerät Swiss Trac, welches der Geschädigte aufgrund eines technischen Defekts neben den Altglascontainern im Bereich Soltauer Straße/ Pfarrer-Kneipp-Weg abgestellt hatte. Es entstand ein Schaden von mehreren hundert Euro. Hinweise nimmt die Polizei Lüneburg, Tel.: 04131/8306-2215, entgegen.

Bardowick – Versuchter Einbruch in Büro

Unbekannte Täter versuchten am 20.06.21, zwischen 02.45 und 03.15 Uhr, in ein Firmenbüro in der St. Johannisstraße einzubrechen. Die Täter beschädigten eine Tür, gelangten jedoch nicht in das Büro hinein. Der entstandene Sachschaden beläuft sich auf mehrere hundert Euro. Hinweise nimmt die Polizei Bardowick, Tel.: 04131/799400, entgegen.

Lüneburg – Baumaterial gestohlen

Am 21.06.21, zwischen 01.00 und 02.40 Uhr, stahlen zwei unbekannte Täter Baumaterial von unterschiedlichen Baustellen in der Lübecker Straße. Aufmerksame Zeugen hatten die Täter beobachtet, die das Baumaterial zu einem nahegelegenen Waldweg verbracht haben. Eine eingesetzte Polizeistreife fand das Baumaterial auf und stellte es sicher.

Lüneburg – Pkw touchiert – Zeugen gesucht

Am 21.06.21, zwischen 07.10 und 09.15, touchierte ein bislang Unbekannter mit einem Pkw einen Daimler, der auf dem Parkplatz einer Schule im Spillbrunnenweg abgestellt war. An dem Daimler entstand Sachschaden von ca. 800 Euro. Der Unfallverursacher entfernte sich jedoch, ohne seine Personalien zu hinterlassen. Hinweise nimmt die Polizei Lüneburg, Tel.: 04131/8306-2215, entgegen.

Lüchow-Dannenberg

– keine Meldungen
Uelzen

Suhlendorf – Einbruch in Bäckereigeschäft – Wertgelass demontiert

In ein Bäckereigeschäft in der Nestauer Straße brachen Unbekannte in der Nacht zum 20.06.21 ein. Die Täter öffneten gewaltsam eine Tür und machten sich an einem Wertgelass im Inneren zu schaffen. Dieses konnten sie mit Gewalt aus einer Verankerung brechen und mitnehmen. Es entstand ein Schaden von mehreren hundert Euro. Hinweise nimmt die Polizei Uelzen, Tel. 0581-930-0, entgegen.

Uelzen – Pkw-Aufbruch scheitert

Einen in der Birkenallee abgestellten Pkw Volvo V40 versuchten Unbekannte im Zeitraum vom 19. auf den 20.06.21 aufzubrechen. Dabei scheiterten die Täter und verursachten einen Sachschaden von gut 1.000 Euro. Hinweise nimmt die Polizei Uelzen, Tel. 0581-930-0, entgegen.

Uelzen – handfester Streit im Schwimmbad

Vermutlich aufgrund eines Missverständnisses kam es in den frühen Abendstunden des 20.06.21 zu einem handfesten Streit im Uelzener Schwimmbad. Ein 38-Jähriger hatte dabei gegen 18:50 Uhr im Duschbereich einem 21-Jährigen in den Schulterbereich „gepackt“ und diesen gegen die Wand gestoßen. Ein 14-Jähriger versuchte zu schlichten und wurde vom 38-Jährigen mit der Faust geschlagen. Die Polizei ermittelt wegen Körperverletzung.

Uelzen – betrunken unterwegs – 2,1 Promille

Einen Fahrer eines Pkw Audi Q5 stoppte die Polizei in den Nachmittagsstunden des 20.06.21 im Umfeld des Riedwegs. Ein 58-Jähriger war stark alkoholisiert gegen 15:30 Uhr in sein Fahrzeug gestiegen und konnte kurze Zeit später kontrolliert werden. Bei ihm wurde ein Alkoholwert von 2,1 Promille festgestellt. Der Führerschein des Mannes wurde im Rahmen des Strafverfahrens beschlagnahmt.

Uelzen – „Kollision“ – leicht verletzt

Zu einer Kollision eines Pkw-Fahrers mit einem Fahrradfahrer kam es in den frühen Abendstunden des 20.06.21 in der Veerßer Straße. Ein 39-Jähriger war gegen 18:00 Uhr mit seinem Pkw vom Badue kommende in der Veerßer Straße unterwegs und übersah am Kreisverkehr einen 20 Jahre alten Fahrradfahrer, der den Überweg benutzte. Der Radfahrer erlitt leichte Verletzungen. Es entstand ein Sachschaden von gut 200 Euro.

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Lüneburg
Pressestelle
Antje Freudenberg
Telefon: 04131-8306-2515
Mobil: 01520-9348988

(Visited 1 times, 1 visits today)