POL-LG: ++ mit Pkw durch Baumarkt gefahren ++ Einbruch in Musikschule ++ Ansitzbock angezündet ++

Nach Einbruch in einen Baumarkt in Lüneburg aufgefundener Pkw

Lüneburg – mit Pkw durch Baumarkt gefahren

Dass die Baumärkte am Samstag wieder geöffnet hatten, war den Tätern möglicherweise entgangen, die am 06.04.20, gegen 03.20 Uhr, mit einem Audi in einen Baumarkt in der Straße Auf den Blöcken fuhren. Die Täter durchfuhren mit dem Pkw eine Eingangstür, durchfuhren den gesamten Baumarkt, inklusive der Farbenabteilung, und durchbrachen beim Verlassen des Gebäudes zwei weitere Türen. Hierbei entstanden Sachschäden von ca. 15.000 Euro. Ob die Täter aus dem Baumarkt etwas entwendet haben, steht bislang noch nicht fest. Die Täter hatten zuvor Kennzeichen von einem Opel, der in der Dr.-Lilo-Gloeden-Straße abgestellt war abgebaut und entwendet. Eines der Kennzeichen verloren die Täter auf der Flucht. Der Audi wurde später auf einem Parkdeck im Stadtteil Kaltenmoor aufgefunden. ++ Ein Foto kann unter www.polizeipresse.de heruntergeladen werden. ++ Hinweise nimmt die Polizei Lüneburg, Tel.: 04131/8306-2215, entgegen.

Neetze – Einbruch in Bäckerei

Zwischen dem 04.04.20, 13.15 Uhr, und dem 05.04.20, 02.50 Uhr, brachen unbekannte Täter in eine Bäckerei in der Lüneburger Landstraße ein. Die Täter öffneten gewaltsam eine Tür und schleppten einen Tresor mit lediglich etwas Bargeld weg. Die entstandenen Sachschäden wurden jedoch auf ca. 2.500 Euro beziffert. Hinweise nimmt die Polizei Lüneburg, Tel.: 04131/8306-2215, entgegen.

Lüneburg – Schläge ins Gesicht

Am 05.04.20, gegen 16.30 Uhr, kam es im Bereich der Kreuzung Stresemannstraße/ Willy-Brandt-Straße zu einem Streit zwischen einem 33-Jährigen Auslieferfahrer und einem 28 Jahre alten Motorradfahrer. Er besteht der Verdacht, dass der 33-Jährige bei einem Fahrmanöver zuvor eine 42-jährige Motorradfahrerin gefährdet und sie später noch durch eine Geste beleidigt haben soll. Als der 28-Jährige den 33-Jährige zu Rede stellte, schlug dieser den Jüngeren u.a. ins Gesicht. Erst durch das beherzte Einschreiten anderer Verkehrsteilnehmer konnte die Auseinandersetzung beendet werden.

Bardowick – versuchter Einbruch in Lagerhalle

Am 05.04.20, gegen 02.45 Uhr, schlugen unbekannte Täter ein Fenster einer Lagerhalle im Papenkamp ein. Die Täter versuchten in Folge ein Tor zu öffnen, lösten hierbei jedoch Alarm aus und flüchteten daraufhin. Es entstand Sachschaden von ca. 150 Euro. Hinweise nimmt die Polizei Lüneburg, Tel.: 04131/8306-2215, entgegen.

Lüneburg – Pkw mit Farbe beschmiert

Unbekannte Täter haben zwischen dem 04. und 05.04.20 in der August-Wellenkamp-Straße sowie in der Straße Auf den Blöcken mehrere Pkw mit Farbe beschmiert und hierdurch Sachschäden in Höhe von mehreren tausend Euro verursacht. Auch ausgestellte Gartenhäuschen eines Baumarktes in der Straße Auf den Blöcken wurden mit Farbe beschmiert. Betroffen sind mindestens sieben Pkw. Hinweise nimmt die Polizei Lüneburg, Tel.: 04131/8306-2215, entgegen.

Amt Neuhaus – Motorradfahrer stürzt und verletzt sich

Vermutlich aufgrund nicht angepasster Geschwindigkeit kam ein 26 Jahre alter Honda-Fahrer am 05.04.20, gegen 15.15 Uhr in einer scharfen Linkskurve nach rechts von der Fahrbahn ab und verletzte sich leicht. Der Unfall ereignete sich auf der K57 zwischen Strachau und Raffatz. Der 26-Jährige wurde mit einem Rettungswagen in ein Krankenhaus in Dannenberg gebracht. Die Honda wurde von einem Abschleppfahrzeug abtransportiert. Der entstandene Sachschaden wurde auf ca. 5.000 Euro beziffert.

Lüneburg/ Bardowick – nach Unfall geflüchtet

Ein bislang Unbekannter stieß mit seinem Fahrzeug gegen einen VW Golf, der von 04. bis 06.04.20 auf einem Parkplatz in der Maria-Terwiel-Straße in Lüneburg abgestellt war. An dem VW entstand Sachschaden von ca. 1.000 Euro. Zwischen dem 04. und 05.04.20 wurde auch ein BMW beschädigt, der auf dem Parkplatz in der Straße Vor der Westermarsch in Bardowick abgestellt war. An dem BMW entstand Sachschaden von ca. 2.500 Euro. In beiden Fällen fuhren die Unfallverursacher davon ohne sich um die Schadensregulierung zu kümmern. Hinweise nehmen die Polizei Lüneburg, Tel.: 04131/8306-2215, oder die Polizei Bardowick, Tel.: 04131/799400, entgegen.

Scharnebeck – mit Pkw gegen Baum – Fahrerin schwer verletzt

Am 06.04.20, gegen 09.40 Uhr, befuhr eine 78-Jährige mit ihrem Daimler A-Klasse die Ortschaft Lentenau in Richtung Scharnebeck. In einer Rechtskurve kurz vor dem Ortsausgang kam sie aus bislang ungeklärter Ursache nach links von der Fahrbahn ab. Der Pkw überfuhr einen Begrenzungspfeiler und den Grünstreifen und prallte

Lüchow-Dannenberg

Lüchow – Einbruch in Musikschule

Zwischen dem 03.03.20, 11.30 Uhr, und dem 05.04.20, 16.30 Uhr, brachen unbekannte Täter in eine Musikschule in der Johannisstraße ein. Die Täter brachen eine Tür auf, durchwühlten diverse Schränke und stahlen u.a. Lautsprecher, einen Kaffeeautomaten und ein Mobiltelefon. Es entstand ein Schaden von mehreren hundert Euro. Hinweise nimmt die Polizei Lüchow, Tel.: 05841/122215, entgegen.

Lübbow – Fensterscheiben beschädigt

Zwischen dem 04. und 05.04.20 beschädigten unbekannte Täter mehrere Fensterscheiben eines Wohnhauses in der Hauptstraße. Vermutlich wurden die Scheiben mit Steinen eingeworfen. Der entstandene Sachschaden wird auf ca. 1.000 Euro geschätzt. Hinweise nimmt die Polizei Lüchow, Tel.: 05841/122215, entgegen.

Lüchow – nach Unfall geflüchtet – Zeugen gesucht

Am 04.04.20, gegen 14.20 Uhr, stellte der Besitzer eines Mercedes fest, dass ein bislang Unbekannter mit seinem Fahrzeug gegen den Pkw gestoßen und beschädigt hatte. Der Mercedes hatte seit dem 03.04.20, 23.00 Uhr, in der Wallstraße gestanden. Der entstandene Sachschaden beläuft sich auf mehrere hundert Euro. Hinweise nimmt die Polizei Lüchow, Tel.: 05841/122215, entgegen.

Uelzen

Bad Bodenteich – Ansitzbock angezündet

In einem Wald im Bereich der Straße Waldheide haben unbekannte Täter einen Ansitzbock angezündet und zerstört. Der Schaden wurde am 04.04.20, gegen 12.30 Uhr bemerkt. Zu diesem Zeitpunkt qualmten noch einige Holzteile. Die Waldbodenfläche verbrannte auf einer Fläche von ca. 20 m³. Es entstand ein Schaden von mehreren hundert Euro. Hinweise nimmt die Polizei Bad Bodenteich, Tel.: 05824/965980, entgegen.

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Lüneburg
Pressestelle
Antje Freudenberg
Telefon: 04131-8306-2515
Mobil: 01520/9348988
E-Mail: pressestelle@pi-lg.polizei.niedersachsen.de

(Visited 8 times, 1 visits today)