LER: Pressemitteilung der Polizeiinspektion Leer/Emden vom 06.01.2023

++Kleinkraftrad entwendet++Kleinbus beschädigt++Betrunken mit dem Auto unterwegs++Verkehrsunfallflucht in Emden++

Bunde – Kleinkraftrad entwendet

Unbekannte haben am 05.01.2023 ein Kleinkraftrad von dem Grundstück eines Jugendzentrums in der Neuschanzer Straße entwendet. Der weiße Roller mit grünen Farbelementen des Herstellers Luxxon war gegen 18 Uhr kurzzeitig unverschlossen abgestellt worden. An dem Roller befand sich zudem ein blau- schwarzer Rucksack samt Geldbörse, welcher ebenfalls entwendet wurde. In der Geldbörse befanden sich persönliche Dokumente und ein kleiner Geldbetrag. Die Polizei in Weener bittet Zeugen oder Hinweisgeber um Kontaktaufnahme.

Rhauderfehn – Kleinbus beschädigt

In der Zeit vom 31.12.2022 bis 04.01.2023 haben Unbekannte in der 1.Südwieke einen Kleinbus beschädigt. Der weiße Ford Transit war auf einem Parkplatz hinter der Gemeinde Rhauderfehn abgestellt. Unbekannte beschädigten beide Seitenspiegel des Fahrzeugs, ein Spiegel wurde abgeschlagen. Die Polizei in Rhauderfehn nimmt Hinweise entgegen.

Leer – Betrunken mit dem Auto unterwegs

Am 05.01.2023 kam eine Frau in der Straße Am Bingumer Deich mit ihrem Auto von der Fahrbahn ab und fuhr in einen Graben. Gegen 07 Uhr hatten Ersthelfer den verunfallten Wagen bemerkt und die Polizei informiert. Bei einer Überprüfung der Fahrtauglichkeit der 41-Jährigen wurde festgestellt, dass diese stark alkoholisiert war. Ein freiwilliger Atemalkoholtest ergab einen Wert von 1,89 Promille. Der Frau wurde eine Blutprobe entnommen, das Auto wurde durch eine Fachfirma geborgen. Nach erster Einschätzung entstand kein Fremdschaden. Die 41-Jährige muss sich nun in einem Strafverfahren verantworten.

Emden – Verkehrsunfallflucht

In der Straße Westerbutvenne wurde ein grauer Audi A6 durch einen bisher unbekannten Verkehrsteilnehmer vermutlich beim Ein-oder Ausparken beschädigt. Der Audi war am 03.01.2023 gegen 12 Uhr auf einem öffentlichen Parkplatz abgestellt worden. Am 05.01.2023 wurde gegen 13 Uhr eine Beschädigung an der linken Fahrzeugseite festgestellt. Die Polizei in Emden bittet Zeugen oder Hinweisgeber um Kontaktaufnahme.

Hinweise bitte an die Dienststellen unter folgenden Rufnummern:

Polizei Leer 0491-976900

Polizei Emden 04921-8910

Autobahnpolizei Leer 0491-960740

Polizeistation Borkum 04922-91860

Polizeistation Bunde 04953-921520

Polizeistation Filsum 04957-928120

Polizeistation Hesel 04950-995570

Polizeistation Jemgum 04958-910420

Polizeistation Moormerland 04954-955450

Polizeistation Ostrhauderfehn 04952-829680

Polizeistation Rhauderfehn 04952-9230

Polizeistation Uplengen 04956-927450

Polizeistation Weener 04951-914820

Polizeistation Westoverledingen 04955-937920

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Leer/Emden
Frauke Bruhns
Telefon: 0491-97690104
E-Mail: pressestelle@pi-ler.polizei.niedersachsen.de