LER: Pressemitteilung der Polizeiinspektion Leer/Emden vom 19.11.2022

++ Einbruchdiebstahl (2) ++ Quad gestohlen ++ Auto fängt während der Fahrt Feuer ++ Drogeneinfluss am Steuer (2) ++

Moormerland – Einbruchdiebstahl

Am Freitagnachmittag wurde der Polizei ein Einbruch in ein derzeit unbewohntes Einfamilienhaus in der Dollartstraße mitgeteilt. Bislang unbekannte Täter gelangten ersten Erkenntnissen zufolge durch Einwirken auf ein Fenster in das Haus und entwendeten aus dem Inneren geringwertige Gegenstände. Die Polizei hat die Ermittlungen aufgenommen und bittet Zeugen oder Hinweisgeber um Kontaktaufnahme.

Detern – Einbruchdiebstahl

In der Zeit von 07.30 Uhr bis 17.20 Uhr gelangten bislang unbekannte Täter durch Einwirken auf die Wohnungstür einer Wohnung in der Straße „Grüner Weg“ in diese und entwendeten aus den Räumlichkeiten Bargeld im unteren vierstelligen Gesamtbetrag. Auch in diesem Falle hat die Polizei die Ermittlungen aufgenommen und bittet Zeugen oder Hinweisgeber um Kontaktaufnahme.

Moormerland – Quad gestohlen

Wie der Polizei am Freitagmorgen bekannt wurde, entwendeten bislang unbekannte Täter in der Zeit vom 15.11.2022 bis 17.11.2022 ein unter einem Carport in der Rudolfswieke abgestelltes schwarzes Quad mit einem Kennzeichen aus dem Zulassungsbezirk Leer (LER-). Zum Tatzeitpunkt war das Quad ersten Erkenntnissen zufolge abgeschlossen und mit dem sog. Lenkradschloss gesichert. Der Schaden wird auf eine mittlere vierstellige Summe geschätzt. Mögliche Zeugen werden um Kontaktaufnahme mit der Polizei gebeten.

A 28/Uplengen – Auto fängt während der Fahrt Feuer

Glück im Unglück hatte am frühen Freitagabend eine 32-jährige Autofahrerin aus Uplengen, als sie mit einem Pkw Ford gegen 18.30 Uhr die Autobahn A 28 befuhr. Während der Fahrt bemerkte sie eine Rauchentwicklung aus dem Motorraum, woraufhin sie die Autobahn verließ und in die Straße „Am Industriepark“ fuhr. Gerade rechtzeitig konnte sie ihr Fahrzeug verlassen, ehe ein Feuer ausbrach. Die hinzugerufene Feuerwehr löschte den Brand, konnte ein völliges Ausbrennen des Fahrzeuges jedoch nicht verhindern. Die Ermittlungen zur Brandursache dauern an.

Westoverledingen – Drogeneinfluss am Steuer

Im Rahmen einer Verkehrskontrolle stellten Polizeibeamte am Freitagmittag auf der Großwolder Straße einen 22-jährigen Mann aus Westoverledingen als Fahrer eines Pkw fest, obwohl dieser nicht im Besitz einer Fahrerlaubnis ist. Zudem ergaben sich Anhaltspunkte für eine Drogenbeeinflussung des jungen Mannes. Ihm wurde eine Blutprobe entnommen. Der 22-Jährige wird sich nun in den entsprechenden Verfahren verantworten müssen.

Emden – Drogeneinfluss am Steuer

Am Freitagabend kontrollierten Polizeibeamte in der Kranstraße einen 21-jährigen Mann aus Hinte als Fahrer eines Pkw. Im Zuge der Kontrolle ergaben sich Anhaltspunkte für eine Drogenbeeinflussung des Mannes. Eine Blutprobe wurde entnommen und die Weiterfahrt mit dem Pkw untersagt.

Hinweise bitte telefonisch an die zuständigen Dienststellen unter:

Polizei Leer 0491-976900

Polizei Emden 04921-8910

Autobahnpolizei Leer 0491-96074-110

Polizeistation Borkum 04922-91860

Polizeistation Bunde 04953-921520

Polizeistation Filsum 04957-928120

Polizeistation Hesel 04950-995570

Polizeistation Jemgum 04958-910420

Polizeistation Moormerland 04954-955450

Polizeistation Ostrhauderfehn 04952-829680

Polizeistation Rhauderfehn 04952-9230

Polizeistation Uplengen 04956-927450

Polizeistation Weener 04951-914820

Polizeistation Westoverledingen 04955-937920

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Leer/Emden
Tim Tecklenborg, Wachgruppenleiter am Sitz der PI
Telefon: (0491) 97690-215
E-Mail: tim.tecklenborg@polizei.niedersachsen.de