LER: Pressemitteilung der Polizeiinspektion Leer/Emden für den 11.11.2022

++Verkehrsunfall++Verkehrsunfallfluchten (2) ++Ladendiebstahl++

Westoverledingen – Verkehrsunfall

An 10.11.2022 kam es gegen 17:00 Uhr auf der Russenstraße Höhe Lindenstraße zu einem Unfall zwischen einem Pkw und einem Transporter. Ein 26-jährige Mann aus Westoverledingen befuhr mit seinem Pkw die Lindenstraße und hatte die Absicht, nach rechts auf die Russenstraße einzubiegen. Dabei übersah er den von links kommenden bevorrechtigten Fahrer eines Transporters aus Bremen und stieß mit diesem zusammen. Der 23-jährige Fahrer des Transporters und der Westoverledinger blieben nach bisherigen Erkenntnissen unverletzt. An beiden Fahrzeugen entstand Sachschaden, der Transporter war nicht mehr fahrbereit.

Emden – Verkehrsunfallfluchten (2) Am 10.11.2022 kam es zu zwei Verkehrsunfallfluchten. In einem Fall wurde in der Zeit von 15:00 Uhr bis 15:30 Uhr auf einem Parkplatz an der Urbierstraße ein blauer VW Polo im Rahmen eines Parkmanövers an linken hinteren Radkasten durch einen unbekannten Verursacher beschädigt. Eine weitere Unfallflucht ereignete sich in der Zeit von 10:00 Uhr bis 14:00 Uhr auf der Osterstraße, wo es ebenfalls zu einem Schaden bei einem Parkmanöver kam und schwarzer VW Polo Schäden an der linken Fahrzeugtür davontrug. In beiden Fällen entfernten sich die Verursacher von der Unfallstelle, ohne sich um den entstandenen Schaden zu kümmern. Zeugen wenden sich bitte an die Polizei in Emden.

Moormerland – Ladendiebstahl

Am 10.11.2022 wurde gegen 14:00 Uhr in einem Drogeriemarkt in der Karl-Carstens-Straße eine 39-jährige Frau durch eine Mitarbeiterin angehalten, nachdem diese den Diebstahlsalarm an der Kasse ausgelöst hätte. Die Frau gab als Grund für den ausgelösten Alarm an, dass dies an ihrer Powerbank liegen würde. Als die Frau die Powerbank als Beweis vorzeigen wollte, fiel ihr das erste Diebesgut bereits aus dem weiten Schal, den sie trug. Bei der nachfolgenden Überprüfung stellte sich heraus, dass sich auch noch Diebesgut in ihrer Manteltasche befand. Die Frau muss sich nun in einem Strafverfahren verantworten.

Hinweise bitte an die Dienststellen unter folgenden Rufnummern:

Polizei Leer 0491-976900

Polizei Emden 04921-8910

Autobahnpolizei Leer 0491-960740

Polizeistation Borkum 04922-91860

Polizeistation Bunde 04953-921520

Polizeistation Filsum 04957-928120

Polizeistation Hesel 04950-995570

Polizeistation Jemgum 04958-910420

Polizeistation Moormerland 04954-955450

Polizeistation Ostrhauderfehn 04952-829680

Polizeistation Rhauderfehn 04952-9230

Polizeistation Uplengen 04956-927450

Polizeistation Weener 04951-914820

Polizeistation Westoverledingen 04955-937920

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Leer/Emden
Svenia Temmen
Pressestelle
Telefon: 0491-97690 114
E-Mail: pressestelle@pi-ler.polizei.niedersachsen.de