LER: Pressemitteilung der Polizeiinspektion Leer/Emden für den 14.10.2022

++ Schwerer Verkehrsunfall ++ Verkehrsunfall zwischen Pkw und Fahrrad++ Sachbeschädigung an Pkw ++

Moormerland – Schwerer Verkehrsunfall

Am heutigen Morgen, 14.10.22, gegen 06:50 Uhr, ereignete sich auf dem Siever Weg in Neermoor ein schwerer Verkehrsunfall. Ein 18-jährige Moormerländer war auf dem Siever Weg unterwegs, als er aus bislang unbekannter Ursache nach links von der Fahrbahn abkam, zunächst gegen einen Baum prallte und schließlich auf dem Dach auf der dahinter befindlichen Wiese zum Stillstand kam. Der 18-jährige Fahrer war zunächst im Pkw eingeklemmt gewesen, konnte jedoch durch die vor Ort eingetroffene Feuerwehr aus diesem befreit werden. Der Moormerländer verletzte sich bei dem Unfall schwer und wurde zur weiteren medizinischen Versorgung in ein Krankenhaus verbracht. Der Pkw des 18-jährigen war erheblich beschädigt und wurde mittels eines Abschleppunternehmens von der Unfallstelle geborgen. Die Ermittlungen zur Unfallursache dauern noch an.

Rhauderfehn – Verkehrsunfall zwischen Pkw und Fahrrad

Am 13.10.22, gegen 07:15 Uhr, fuhr die 16-jährige Rhauderfehnerin mit ihrem Pedelec in den Kreisverkehr „Untenende“ in Rtg. „Rajen“ auf der Fahrradspur. Auf Höhe der „Rhauderwieke“ kam es zu einem Zusammenstoß mit einem Pkw, welcher aus dieser in den Kreisverkehr „Untenende“ einbog. Die Fahrzeugführerin war kurz ausgestiegen, um sich nach dem Zustand der 16-jährigen Radfahrerin zu erkundigen. Nach Versicherung der Radfahrerin, dass sie unverletzt sei, setzten beide Beteiligten ihrem Weg fort. Im Nachgang meldeten sich beide Beteiligten bei der Polizeistation Rhauderfehn, um den Unfall dort aufnehmen zu lassen.

Leer – Sachbeschädigung an Pkw

Am 12.10.22 kam es in der Zeit von 21:00 – 21:50 Uhr in der Hafenstraße in Leer zu einer Sachbeschädigung an einem Pkw. Ein bislang unbekannter Täter zerkratzte die Motorhaube des roten Audi zum Nachteil eines 60-jährigen Neukamperfehners. Zeugen, die sachdienliche Hinweise zum Geschehen geben können, werden gebeten, sich mit der Polizei Leer in Verbindung zu setzen.

Hinweise bitte an die Dienststellen unter folgenden Rufnummern:

Polizei Leer 0491-976900

Polizei Emden 04921-8910

Autobahnpolizei Leer 0491-960740

Polizeistation Borkum 04922-91860

Polizeistation Bunde 04953-921520

Polizeistation Filsum 04957-928120

Polizeistation Hesel 04950-995570

Polizeistation Jemgum 04958-910420

Polizeistation Moormerland 04954-955450

Polizeistation Ostrhauderfehn 04952-829680

Polizeistation Rhauderfehn 04952-9230

Polizeistation Uplengen 04956-927450

Polizeistation Weener 04951-914820

Polizeistation Westoverledingen 04955-937920

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Leer/Emden
Pressestelle
Britta Förstermann
Telefon: 0491-97690 104
E-Mail: pressestelle@pi-ler.polizei.niedersachsen.de