LER: Pressemitteilung der Polizeiinspektion Leer/Emden vom 21.07.2022

Pkw-Fahrerin bei Unfall auf A31 schwer verletzt – Zeugenaufruf ++ Fahrzeug und Fußgänger stoßen auf Amdorfer Brücke zusammen ++ Unbekannte Täter stehlen Gemälde aus Hotel ++ Zwei Pkw prallten zusammen ++ Autofahrerin nach Unfall schwer verletzt ++ Unerlaubtes Entfernen vom Unfallort

Bunde – Pkw-Fahrerin bei Unfall auf A31 schwer verletzt – Zeugenaufruf

Bei einem Unfall am 20.7.22, gegen 14.35, wurde auf der A31 kurz vor der Anschlussstelle Papenburg eine 60-jährige Autofahrerin schwer verletzt. Ersten Ermittlungen zufolge befuhr die Fahrerin aus Rhede die Autobahn in Richtung Bottrop mit ihrem Hyundai und wollte einen Lkw überholen, der die Autobahn auf dem Hauptfahrstreifen befuhr. Beim Überholen kam es zum Kontakt zwischen dem Pkw und dem Lkw. Die Frau konnte ihren Pkw stoppen und wurde schwer verletzt in ein Krankenhaus gebracht. Eine nachfolgende 25 Jahre alte Pkw-Fahrerin aus Meppen kollidierte mit einem Trümmerteil, das in Folge des vorherigen Zusammenstoßes auf der Fahrbahn lag. Sie, sowie auch der Lkw-Fahrer, blieben unverletzt. Es entstand Schaden an den drei beteiligten Fahrzeugen. Zeugen des Unfallhergangs werden gebeten, sich bei der Polizei zu melden.

Detern – Fahrzeug und Fußgänger stoßen auf Amdorfer Brücke zusammen

Bereits am 17.7.22 gab es gegen 16.15 Uhr einen Unfall auf der Amdorfer Brücke (Trappenweg). Dort schob eine 59-jährige Leeranerin ihr Fahrrad über die Brücke in Richtung Amdorf. Ein unbekannter Pkw-Fahrer mit Leeraner Kennzeichen fuhr aus der entgegengesetzten Richtung auf die äußerst schmale Brücke auf und touchierte dabei die Fußgängerin, die am Brückenrand wartete. Sie wurde dabei leicht verletzt. Der Autofahrer verließ die Unfallstelle, ohne seinen Pflichten als Verursacher nachzukommen. Der Verursacher und Hinweisgeber werden gebeten, sich bei der Polizei zu melden.

Borkum – Unbekannte Täter stehlen Gemälde aus Hotel

Aus einem Hotel auf Borkum in der Bismarckstraße ist in der Nacht vom 19. Auf den 20.07.22 ein Gemälde gestohlen worden. Bereits im Mai ist laut Zeugenaussage ein weiteres Gemälde des Malers Théodore Gudin aus einem Raum des Hotels gestohlen worden, obwohl diese Bilder jeweils mit einem Schlüssel gesondert gesichert waren. Die Kunstwerke haben einen Wert im vierstelligen Bereich. Hinweise auf Täter nimmt die Polizei entgegen.

Detern – Zwei Pkw prallten zusammen

In Detern befuhr am 20.7.22 gegen 8.30 Uhr eine 58-jährige Ford-Fahrerin aus Deternerlehe die Nordertorstraße in Fahrtrichtung Detern. Als sie nach links in die Schulstraße abbiegen wollte, übersah sie einen entgegenkommenden 21-Jährigen aus Detern. Es kam zum Zusammenstoß, wobei die Beteiligten unverletzt blieben und lediglich Sachschäden an den Pkws entstanden. Allerdings stellte sich vor Ort heraus, dass der 21-Jährige weder über eine Zulassung, noch über einen Versicherungsschutz für seinen Ford verfügte. Außerdem waren falsche Kennzeichen am Pkw angebracht.

Klostermoor – Autofahrerin nach Unfall schwer verletzt

An der 3. Südwieke in Rhauderfehn kam es am 20.7.22 gegen 8.10 Uhr zu einem Verkehrsunfall. Eine 33-Jährige befuhr mit ihrem Peugeot die Straße in Richtung Gronewoldstraße, als sie aus ungeklärter Ursache rechts von der Straße abkam und mit einem Baum kollidierte. Die Frau aus Bockhorst wurde schwer verletzt und musste von der Feuerwehr aus dem Fahrzeug geborgen werden, da sie eingeklemmt war. Anschließend wurde sie von einem Rettungshubschrauber in ein Krankenhaus gebracht. Die Feuerwehr war mit neun Fahrzeugen und 45 Kräften vor Ort im Einsatz.

Leer – Unerlaubtes Entfernen vom Unfallort

Zwischen dem 16.7., 10 Uhr und dem 17.7., 13.30 Uhr ist ein schwarzer Opel Corsa am rechten Seitenspiegel beschädigt worden. Die Pkw stand in der Zeit in der Christine-Charlottenstraße in Richtung Augustenstraße. Zeugen melden sich bitte bei der Polizei.

Hinweise bitte an die Dienststellen unter folgenden Rufnummern:

Polizei Leer 0491-976900

Polizei Emden 04921-8910

Autobahnpolizei Leer 0491-96074-110

Polizeistation Borkum 04922-91860

Polizeistation Bunde 04953-921520

Polizeistation Filsum 04957-928120

Polizeistation Hesel 04950-995570

Polizeistation Jemgum 04958-910420

Polizeistation Moormerland 04954-955450

Polizeistation Ostrhauderfehn 04952-829680

Polizeistation Rhauderfehn 04952-9230

Polizeistation Uplengen 04956-927450

Polizeistation Weener 04951-914820

Polizeistation Westoverledingen 04955-937920

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Leer/Emden
Pressestelle / Svenja Wagner
Telefon: 0491-97690 114
E-Mail: pressestelle@pi-ler.polizei.niedersachsen.de