LER: Pressemeldung der Polizeiinspektion Leer/Emden vom 09.06.2022

++Versuchter Wohnungseinbruchsdiebstahl++Betrug im Zusammenhang mit einem Gewinnversprechen++Gewässerverunreinigung++Verkehrsunfallflucht++

Ostrhauderfehn – Versuchter Wohnungseinbruchsdiebstahl

Im Zeitraum vom 08.06.2022, 08:45 Uhr bis zum 08.06.2022, 15:45 Uhr, haben unbekannte Täter die Abwesenheit der Wohnungsinhaber genutzt und eine auf Kipp stehende Terrassentür, in dem Musiker-Viertel, gewaltsam geöffnet. Nach bisherigen Erkenntnissen gelangten der oder die Täter nicht ins Innere der Wohnung. Die Polizei weist in diesem Zusammenhang daraufhin, bei Abwesenheit Fenster und Türen geschlossen zu halten.

Detern – Betrug im Zusammenhang mit einem Gewinnversprechen

Am 07.06.2022 ist es erneut zu einem Betrug im Zusammenhang mit einem Gewinnversprechen gekommen. Um 10:00 Uhr wurde dem Geschädigten fernmündlich ein Geldgewinn im hohen fünfstelligen Bereich in Aussicht gestellt worden. Zuvor müsse dieser einen dreistelligen Geldbetrag an ein Konto überweisen. Erst nach der erfolgten Überweisung würde ein Kurierfahrer die versprochene Gewinnsumme nach Hause bringen. Den Anweisungen am Telefon kam der Geschädigt nach. In diesem Zusammenhang weist die Polizei daraufhin, aufgrund von Gewinnversprechen keine angeblichen Gebühren auf unbekannte Konten zu überweisen.

Moormerland – Gewässerverunreinigung

Am 08.06.2022, um 20:15 Uhr, wurde durch die Feuerwehr Moormerland eine Verschmutzung durch Öl auf dem Warsingsfehnkanal im Bereich der Kreuzung Dr. Warsing-Str. / Alte Landstraße gemeldet. Als Ursache wurde hier austretendes Öl aus einem Entwässerungsrohr festgestellt. Vermutlich wurde zuvor, auf einem daran angeschlossenen Grundstück, Altöl über die Oberflächenentwässerung missbräuchlich entsorgt. Zeugen oder Hinweisgeber werden um Kontaktaufnahme mit der Polizei gebeten.

Leer – Verkehrsunfallflucht

Am 08.06.2022, in der Zeit zwischen 17:00 Uhr und 19:45 Uhr, kam es zu einer Verkehrsunfallflucht auf einem Parkplatz eines Verbrauchermarktes in der Nüttermoorer Straße. Das Fahrzeug der Geschädigten, ein grauer Opel Astra, wurde ordnungsgemäß auf dem Parkplatz abgestellt. In diesem Zeitraum musste ein bislang unbekannter Verkehrsteilnehmer mit seinem Fahrzeug einen Schaden am Fahrzeug der Geschädigten verursacht haben. Anschließen entfernte sich der Unfallfahrer unerkannt von der Unfallstelle. Zeugen oder Hinweisgeber werden um Kontaktaufnahme mit der Polizei in Leer gebeten.

Hinweise bitte an die Dienststellen unter folgenden Rufnummern:

Polizei Leer 0491-976900

Polizei Emden 04921-8910

Autobahnpolizei Leer 0491-929250

Polizeistation Borkum 04922-91860

Polizeistation Bunde 04953-921520

Polizeistation Filsum 04957-928120

Polizeistation Hesel 04950-995570

Polizeistation Jemgum 04958-910420

Polizeistation Moormerland 04954-955450

Polizeistation Ostrhauderfehn 04952-829680

Polizeistation Rhauderfehn 04952-9230

Polizeistation Uplengen 04956-927450

Polizeistation Weener 04951-914820

Polizeistation Westoverledingen 04955-937920

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Leer/Emden
Pressestelle Schmidt, Josefine
Telefon: 0491-97690 114
E-Mail: pressestelle@pi-ler.polizei.niedersachsen.de