LER: Pressemeldungen der Polizeiinspektion Leer/Emden für den 14.05.2022

++ Fahrten unter Einfluss von BtM + Gefährdung des Straßenverkehrs + Trunkenheitsfahrten ++

Weener – Fahren unter Einfluss von BtM

Am Freitagabend um 19:05 Uhr wurde auf der Meentelandstraße ein 47-Jähriger festgestellt, der seinen PKW im öffentlichen Straßenverkehr führte, obwohl dieser unter dem Einfluss berauschender Mittel stand. Eine Blutentnahme wurde durchgeführt und die Weiterfahrt untersagt.

Bereits um 15:15 Uhr wurde ebenfalls ein 28-jähriger Fahrzeugführer angetroffen, der unter dem Einfluss berauschender Mittel stand. Der Konsum wurde eingeräumt. Eine Blutprobe wurde entnommen und die Weiterfahrt untersagt.

Emden – Fahren unter BtM-Einfluss

Am Freitag um 23:10 Uhr befuhr ein 33-Jähriger mit einem Pkw die Herderstraße in Emden. Bei einer Verkehrskontrolle wurde festgestellt, dass der Fahrzeugführer unter dem Einfluss von Betäubungsmitteln stand. Der Fahrer wurde eine Blutprobe entnommen und ein Strafverfahren eingeleitet.

Auch am Samstag um 01:15 Uhr befuhr ein 25-jähriger Mann mit seinem Pkw die Auricher Straße in Emden. Eine Kontrolle ergab, dass der Fahrzeugführer unter dem Einfluss von Betäubungsmitteln stand. Auch hier wurde eine Blutentnahme durchgeführt und ein Strafverfahren eingeleitet.

Weener – Gefährdung des Straßenverkehrs

In der Samstagnacht auf der Rathausstraße versuchte sich ein 19-Jähriger gegen 00:30 Uhr einer Verkehrskontrolle zu entziehen, indem er mit stark überhöhter Geschwindigkeit flüchtete. Im Rahmen der Verfolgungsfahrt, in welcher diverse Streifenwagen beteiligt waren, beging dieser diverse Verkehrsverstöße. Nach circa einer Stunde konnte der Fahrzeugführer zum Stehen gebracht werden. Hierbei stellte sich heraus, dass der 19-Jährige nicht im Besitz einer Fahrerlaubnis ist und die am PKW angebrachten Kennzeichen gestohlen sind. Weiter kam es zu Widerstandshandlungen gegen die eingesetzten Beamten. Verletzt wurde niemand.

Leer – Trunkenheitsfahrt

In den Morgenstunden des Sonnabends räumte eine 46-Jährige im Rahmen einer Sachverhaltsaufnahme ein, dass sie ihren PKW im öffentlichen Verkehrsraum geführt habe, um in die Straße Hohe Loga zu ihrer Tochter zu fahren, obwohl sie zuvor Alkohol konsumiert habe. Ein freiwillig durchgeführter Atemalkoholtest ergab einen Wert von 1,25 Promille. Eine Blutentnahme erfolgte im örtlichen Klinikum. Die Weiterfahrt wurde untersagt und der Fahrzeugschlüssel sichergestellt.

Emden – Trunkenheitsfahrt

Am Freitagabend um 20:45 Uhr befuhr ein 37-Jähriger mit einem E-Scooter die Auricher Straße in Emden. Im Rahmen einer Verkehrskontrolle stellte sich heraus, dass er durch Alkoholeinfluss absolut fahruntüchtig war. Ein vor Ort durchgeführter Atemalkoholtest ergab einen Wert von 1,76 Promille. Eine Blutentnahme wurde durchgeführt und ein Strafverfahren eingeleitet.

Am Samstag um 02:35 Uhr befuhr ein 33-Jähriger mit einem Pedelec die Gorch-Fock-Straße in Emden. Da auch er erheblich unter dem Einfluss von Alkohol stand wurde eine Blutprobe angeordnet und ein Strafverfahren eingeleitet. Ein Atemalkoholtest wurde abgelehnt.

Emden – Verstoß gegen das Pflichtversicherungsgesetz Am Freitag um 22:40 Uhr befuhr ein 16-Jähriger mit einem E-Scooter die Peter-Rosegger-Straße in Emden. Da für dieses Fahrzeug kein Versicherungsschutz bestand wurde ein Strafverfahren eingeleitet und die Weiterfahrt untersagt.

Hinweise bitte telefonisch an die zuständigen Dienststellen unter:

Polizei Leer 0491-976900

Polizei Emden 04921-8910

Autobahnpolizei Leer 0491-929250

Polizeistation Borkum 04922-91860

Polizeistation Bunde 04953-921520

Polizeistation Filsum 04957-928120

Polizeistation Hesel 04950-995570

Polizeistation Jemgum 04958-910420

Polizeistation Moormerland 04954-955450

Polizeistation Ostrhauderfehn 04952-829680

Polizeistation Rhauderfehn 04952-9230

Polizeistation Uplengen 04956-927450

Polizeistation Weener 04951-914820

Polizeistation Westoverledingen 04955-937920

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Leer/Emden
Seidel, PKin
Telefon: 0491-97690 215
E-Mail: pressestelle@pi-ler.polizei.niedersachsen.de