POL-LER: Pressemitteilung der Polizeiinspektion Leer/Emden für den 16.09.2021


PI Leer/Emden (ots)

++Grenzüberschreitende Zusammenarbeit nach Tankbetrug++Ladendiebstahl++Sachbeschädigung an Kfz++

Weener/ Winschoten-Niederlande – Grenzüberschreitende Zusammenarbeit nach Tankbetrug Am 15.09.2021 um 09:33 Uhr kam es an einer Tankstelle an der Rathausstraße in Weener zu einem Tankbetrug durch einen 34-jährigen Niederländer. Der Mann begab sich auf das Tankstellengelände und befüllte dort diverse Kanister mit insgesamt 247 Litern Benzin. Nach dem Tankvorgang verlud er den Kraftstoff im Wert von über 400 Euro in seinen Pkw und verließ die Örtlichkeit, ohne den Kaufbetrag zu begleichen. Die umgehend hinzugerufene Polizei aus Weener gab die Meldung mit Beschreibung des zur Tat genutzten niederländischen Fahrzeuges an die Kräfte des „GPT“ (Grenzüberschreitendes Polizeiteam) in Bad Nieuweschans/NL weiter, welche umgehend eine Nahbereichsfahndung im Grenzbereich der Niederlande einleiteten. Dort konnte das verdächtige Fahrzeug samt Fahrer 30 Minuten später im Bereich Winschoten/NL angehalten und kontrolliert werden. Der Kraftstoff wurde nach niederländischen Recht vorerst sichergestellt, bis der Tatbetroffene den Gegenwert in bar bei der geschädigten Tankstelle bezahlt hatte. Trotz der nachträglichen Bezahlung des Kraftstoffes, ermittelten die eingesetzten Polizeibeamten Tatsachen, die den dringenden Verdacht begründen, dass der Niederländer die Tankstelle bereits in Betrugsabsicht betreten habe. Daher muss der 34-jährige sich nun in einem Strafverfahren verantworten.

Weener – Ladendiebstahl

Am 15.09.2021 kam es um 08:15 Uhr in einem Geschäft in der Bahnhofstraße zu einem Diebstahl von Tabakwaren. Ein 23-jähriger Mann mit Wohnsitz in Kassel entwendete aus den Ladenräumlichkeiten Tabakwaren in einem unteren zweistelligen Warenwert und wurde dabei von einer Zeugin beobachtet. Nachdem er auf sein Vergehen angesprochen wurde, flüchtete er aus dem Geschäft. Die von einer Mitarbeiterin umgehend benachrichtigten Einsatzkräfte der Polizei Weener konnten den Tatverdächtigen im Nahbereich antreffen. Der Mann führte die besagten Tabakwaren mit sich, bestritt aber, diese entwendet zu haben. Die abschließende Klärung der Tat wird nun in einem eingeleiteten Strafverfahren erfolgen.

Emden – Sachbeschädigung an Pkw

In der Zeit vom 13.09.2021, 22:00 Uhr bis zum 14.09.2021, 13:30 Uhr kam es auf der Schweckendieckstraße zu einer Sachbeschädigung an einem Pkw. Unbekannte Täter verursachten mit einem derzeit nicht näher bekannten Gegenstand Lackschäden an einem Pkw Audi. Zeugen, die sachdienliche Hinweise zu dem Vorfall geben können, werden gebeten, sich mit der Polizei in Emden in Verbindung zu setzen.

Hinweise bitte an die Dienststellen unter folgenden Rufnummern:

Polizei Leer 0491-976900

Polizei Emden 04921-8910

Autobahnpolizei Leer 0491-929250

Polizeistation Borkum 04922-91860

Polizeistation Bunde 04953-921520

Polizeistation Filsum 04957-928120

Polizeistation Hesel 04950-995570

Polizeistation Jemgum 04958-910420

Polizeistation Moormerland 04954-955450

Polizeistation Ostrhauderfehn 04952-829680

Polizeistation Rhauderfehn 04952-9230

Polizeistation Uplengen 04956-927450

Polizeistation Weener 04951-914820

Polizeistation Westoverledingen 04955-937920

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Leer/Emden
Svenia Temmen
Pressestelle
Telefon: 0491-97690 114
E-Mail: pressestelle@pi-ler.polizei.niedersachsen.de