LER: Pressemitteilung der Polizeiinspektion Leer/Emden für Sonntag, den 07.03.2020

++ Schwerer Verkehrsunfall ++ Fahren unter dem Einfluss von Betäubungsmitteln ++

Emden – Schwerer Verkehrsunfall

Am Sonnabend, gegen 17:55 Uhr, beabsichtigte ein 54-jähriger Emder mit seinem Pkw der Marke Dacia von einem Einzelhandelsgeschäft im Wykhoffweg auf die Straße zu fahren. Hierbei übersah er einen von rechts kommenden 38-jährigen Emder, der mit seinem Pedelec den Gehweg befuhr. Durch den darauffolgenden Zusammenstoß wurde der 38-Jährige schwer verletzt. Er wurde durch einen Rettungswagen in ein örtliches Krankenhaus verbracht. An dem Pkw und an dem Pedelec entstand Sachschaden. Mögliche Zeugen zu diesem Unfall werden gebeten sich mit dem Polizeikommissariat Emden in Verbindung zu setzen.

Leer – Fahren unter dem Einfluss von Betäubungsmitteln In der Nacht von Sonnabend auf Sonntag, gegen 00:50 Uhr, führte eine Streifenwagenbesatzung in der Hauptstraße in Leer eine allgemeine Verkehrskontrolle durch. Angehalten worden war ein 22-jähriger rumänischer Staatsbürger mit seinem Pkw der Marke Renault. Während der Kontrolle ergaben sich Hinweise auf eine mögliche Beeinflussung durch Betäubungsmittel. Ein durchgeführter Vortest bestätigte den Verdacht und es wurde eine Beeinflussung durch Kokain festgestellt. Im Anschluss wurde der 22-Jährige der Dienststelle zugeführt und es wurde eine Blutprobe entnommen. Nachdem die Weiterfahrt untersagt worden war, konnte der 22-Jährige die Dienststelle verlassen. Die dementsprechenden Ordnungswidrigkeiten- und Strafverfahren wurden eingeleitet.

Hinweise bitte telefonisch an die zuständigen Dienststellen unter:

Polizei Leer 0491-976900

Polizei Emden 04921-8910

Autobahnpolizei Leer 0491-929250

Polizeistation Borkum 04922-91860

Polizeistation Bunde 04953-921520

Polizeistation Filsum 04957-928120

Polizeistation Hesel 04950-995570

Polizeistation Jemgum 04958-910420

Polizeistation Moormerland 04954-955450

Polizeistation Ostrhauderfehn 04952-829680

Polizeistation Rhauderfehn 04952-9230

Polizeistation Uplengen 04956-927450

Polizeistation Weener 04951-914820

Polizeistation Westoverledingen 04955-937920

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Leer/Emden
Kretzmer, PK
Telefon: 0491-97690 215