POL-LER: Sicherstellung von Gegenständen-Polizei bittet um Mithilfe

Sicherstellung von Gegenständen – Polizei bittet um Mithilfe Im Oktober 2019 wurden im Rahmen eines Ermittlungsverfahrens wegen Wohnungseinbruchdiebstahls bei einer Fahrzeugdurchsuchung in der Gemeinde Ostrhauderfehn mehrere Gegenstände sichergestellt, die augenscheinlich aus Einbrüchen stammen. Es ist davon auszugehen, dass diese Eigentumsdelikte im Bereich Cloppenburg/Friesoythe und im Landkreis Leer begangen wurden. Bei den aufgeführten Gegenständen handelt es sich überwiegend um Schmuck. Die einzelnen Bilder sind auf der Homepage der Polizeiinspektion Leer/Emden abgebildet und unter folgendem Link abrufbar: https://bit.ly/35SJoDA Die Polizeiinspektion Leer/Emden bittet die rechtmäßigen Eigentümer oder Hinweisgeber, die diese Gegenstände identifizieren können, sich unter der der Telefonnummer der Polizei in Leer: 0491-97690-434 oder unter fk2@pi-ler.polizei.niedersachsen.de zu melden.

Hinweise bitte telefonisch an die zuständigen Dienststellen unter:

Polizei Leer 0491-976900

Polizei Emden 04921-8910

Autobahnpolizei Leer 0491-929250

Polizeistation Borkum 04922-91860

Polizeistation Bunde 04953-921520

Polizeistation Filsum 04957-928120

Polizeistation Hesel 04950-995570

Polizeistation Jemgum 04958-910420

Polizeistation Moormerland 04954-955450

Polizeistation Ostrhauderfehn 04952-829680

Polizeistation Rhauderfehn 04952-9230

Polizeistation Uplengen 04956-927450

Polizeistation Weener 04951-914820

Polizeistation Westoverledingen 04955-937920

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Leer/Emden
Frauke Bruhns
Telefon: 0491-97690104
E-Mail: pressestelle@pi-ler.polizei.niedersachsen.de

(Visited 1 times, 1 visits today)