FW-LK Leer: PKW im Kanal – Frau aus Auto gerettet

Am Freitagabend ist es am Nordgeorgsfehnkanal in Nordgeorgsfehn zu einem Verkehrsunfall gekommen. Eine Frau war aus noch unklaren Gründen mit ihrem Wagen nach rechts von der Fahrbahn abgekommen und dann im Kanal gelandet. Glücklicherweise blieb der Wagen an mehreren Pollern hängen und versank nicht vollständig.

Die Fahrerin konnte sich dennoch nicht selber aus dem Wagen befreien. Anwohner hatten bereits den Notruf abgesetzt und dann versucht die Frau aus dem Auto zu bekommen. Mit der Unterstützung des wenige Minuten später eintreffenden Rettungsdienst gelang es dann, die Frau aus dem Wagen zu retten.

Seitens der Feuerwehr wurden diverse Einsatzmittel alarmiert. Neben den Feuerwehren aus Uplengen-Mitte, Uplengen-Süd und Jübberde wurde der Rüstwagen der Feuerwehr Wiesmoor und der Kreisfeuerwehr aus Leer alarmiert. Ebenfalls ausgerückt waren die Wasserrettung der Kreisfeuerwehr und die Taucher der DLRG. Nachdem die Frau jedoch gerettet war, konnten die meisten Kräfte die Einsatzfahrt abbrechen.

Die Feuerwehr sicherte den Wagen gegen ein weiteres Abrutschen in den Kanal mit der Winde eines Fahrzeuges. Zudem unterstützten die Feuerwehr beim Transport der Patientin in den Rettungswagen und bei der Bergung des Unfallfahrzeugs. Nach rund eineinhalb Stunden konnte der Einsatz dann beendet werden.

Rückfragen bitte an:

Feuerwehr Landkreis Leer
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Dominik Janßen
Telefon: 0491/21371-11
Mobil: 0174/1777010
E-Mail: dominik.janssen@kreisfeuerwehr-leer.de