Leer/Emden POL-LER: ++ Intensive Kontrollen bzgl. der Einhaltung der Allgemeinverfügungen zum Corona-Virus ++

Leer / Emden – Die Polizeiinspektion Leer/Emden wird im Zusammenhang mit den am 17.03.2020 erlassenen Allgemeinverfügungen der Stadt Emden und des Landkreises Leer intensive Kontrollen durchführen. Im Rahmen künftiger Amtshilfeersuchen der Stadt Emden und des Landkreises Leer wird die Einhaltung der Verfügungen überprüft. Zusätzlich wird die Polizei proaktiv eigenständige Kontrollen durchführen. Polizeidirektor Johannes Lind, Leiter der Polizeiinspektion Leer/Emden, sagt hierzu: „Ab sofort wird die Polizei stringent die Einhaltung der Verbote der Allgemeinverfügungen durch Kontrollen mit dem Ziel der Eindämmung der Infizierungsrate im Zusammenhang mit dem Corona-Virus überprüfen. Diese Kontrollen haben zu diesen Zeiten, neben der allgemeinen Einsatzbewältigung der Polizei, oberste Priorität, um das Risiko einer Infizierung mit dem Corona-Virus für die ostfriesische Bevölkerung weitestgehend zu minimieren. Die Polizei wird daher konsequent, auch zur Nachtzeit, geeignete Maßnahmen zur Einhaltung der Verfügungen durchsetzen.“

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Leer/Emden
Pressestelle
Telefon: (0491) 97690-114 o. (0491) 97690-104
E-Mail: pressestelle@pi-ler.polizei.niedersachsen.de