HI: Verkehrsunfallflucht nach Aufprall auf Ampelanlage

Bad Salzdetfurth / Sehlem:

Am 19.01.23, gegen 14:20 Uhr ereignet sich in Bad Salzdetfurth, Unterstraße in Richtung zur kommunalen Entlastungslage / Detfurther Allee, am dortigen Bahnübergang, ein Verkehrsunfall. Der Beteiligte, ein 86 jähriger Mann, befährt die Unterstraße in Richtung Kommunale Entlastungsstraße mit seinem blauen Opel. Als er dann nach links in Richtung Bodenburg über das Gleisbett abbiegen will, prallt er aus bisher unbekannter Ursache gegen einen Schildmast und der dahinter befindlichen Lichtzeichensignalanlage auf der linksseitigen Verkehrsinsel. Hierbei wird der Mast und die Lichtzeichensignalanlage stark beschädigt. Der Fahrzeugführer des blauen Opel hält jedoch nicht an, sondern setzt seine Fahrt fort. Hierbei schleppt er offensichtlich Bruchteile der Ampelanlage bis hin zur Griesberg-Kreuzung mit sich. Der Verkehrsunfall wird durch eine dahinter befindliche Pkw-Fahrerin beobachtet, welche das Tatfahrzeug weiterhin verfolgt und nebenbei die Polizei in Bad Salzdetfurth informiert. Durch die Zeugin wir der aktuelle Standort des flüchtenden Pkw immer wieder mitgeteilt, sodass die Einsatzkräfte der Polizei das Fahrzeug sowie den Fahrzeugführer in Sehlem antreffen können. Dem Fahrzeugführer wird die Einleitung eines Ermittlungsverfahrens bezüglich des unerlaubten Entfernens vom Unfallort eröffnet. Sein Führerschein wird sichergestellt.

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Hildesheim
Schützenwiese 24
31137 Hildesheim
Polizeikommissariat Bad Salzdetfurth

Telefon: 05063 / 901-0