HI: Gemeinsame Pressemeldung von Staatsanwaltschaft und Polizei Hildesheim – 26-jähriger Tatverdächtiger zu mehreren Einbrüchen in Untersuchungshaft

HILDESHEIM – (jpm) Nach einem Einbruch am Samstagabend hat die Polizei in der Nacht zu Sonntag einen 26-jährigen Mann festgenommen, der im dringenden Tatverdacht steht, nicht nur für diese Tat, sondern für weitere Einbrüche in Hildesheim verantwortlich zu sein. Seit Montag befindet er sich in Untersuchungshaft.

Den Ermittlungen zufolge steht der Mann im Verdacht, am vergangenen Samstagabend (07.01.2023), gegen 18:40 Uhr gewaltsam in ein Cafe und eine Physiotherapiepraxis im Wohn- und Gewerbegebiet Ostend eingedrungen zu sein. Bereits in den Nächten zum 30.12.2022, zum 04.01.2023 und 05.01.2023 kam es zu Einbrüchen mit einer identischen Vorgehensweise in diese Objekte, worauf eine Überwachungskamera, gekoppelt mit einer Alarmanlage, installiert wurde. Bei der Tat am Samstagabend wurde der Eindringling von der Kamera erfasst, was die Ermittler auf die Spur des 26-Jährigen brachte. Er wurde in den frühen Morgenstunden am Sonntag zufällig von einer Streifenbesatzung in der Senkingstraße angetroffen und vorläufig festgenommen.

Darüber hinaus liegen den Ermittlern Beweise zu einem versuchten Einbruch in eine Anwaltskanzlei im letzten Jahr vor, die den 26-Jährigen belasten.

Nach einem Einbruch in ein Hildesheimer Krankenhaus über die Weihnachtsfeiertage konnte der Ausweis des Verdächtigen am Tatort aufgefunden werden (Pressemitteilung vom 27.12.2022, https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/57621/5403352)

In seiner polizeilichen Vernehmung räumte der Beschuldigte die oben genannten Taten ein. Zusammenhänge zu weiteren Straftaten werden derzeit geprüft.

Auf Antrag der Staatsanwaltschaft wurde der 26-Jährige am 09.01.2022 einem Haftrichter vorgeführt, der einen Untersuchungshaftbefehl erließ.

Die Ermittlungen dauern an.

Presseanfragen werden ausschließlich durch die Pressestelle der Staatsanwaltschaft Hildesheim beantwortet.

Rückfragen bitte an:

Staatsanwaltschaft Hildesheim
Pressestelle