HI: Brand in Bornum am Harz

BOCKENEM / BORNUM AM HARZ (erb). Am 01.01.2023, um 02:20 Uhr, bemerkte eine Funkstreife der Polizei Bad Salzdetfurth einen Feuerschein in der Ortschaft Bornum am Harz. Während die Polizeibeamten der Sache näher auf den Grund gehen wollten, wurde zeitgleich der Feuerwehr ein Brand in der Heerstraße gemeldet.

Bei Eintreffen der Polizisten vor Ort stellten diese eine große Ansammlung von Dämmwollpaletten fest, welche neben einem aktuell unbewohnten, im Renovierungsprozess befindlichen Wohnhaus sowie einer Garage lagerten. Die später eintreffenden Freiwilligen Feuerwehren können das Feuer löschen, ehe es auf die angrenzenden Gebäude überschlägt.

Glücklicherweise kam es durch das Feuer zu keinerlei Verletzten. Der Sachschaden wird derzeit auf ca. 5000 EUR geschätzt, wenngleich derzeit unbekannt ist, inwieweit sich die starke Hitze auf die angrenzenden Mauerwerke ausgewirkt hat.

Im Zuge der Löscharbeiten mussten die angrenzenden Straßen vollgesperrt werden. Neben zwei Streifenwagenbesatzungen aus Bad Salzdetfurth war auch die Tatortgruppe aus Hildesheim involviert, welche die Brandursachenermittlung aufnahm.

Die Brandursache ist derzeit unbekannt. Es kann jedoch nicht ausgeschlossen werden, dass Feuerwerkskörper die Dämmwolle entzündet haben. Personen, die Angaben zur Entstehung des Feuers tätigen können, werden gebeten, sich mit der Polizei Bad Salzdetfurth unter der Rufnummer 05063/9010 zu melden.

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Hildesheim
Schützenwiese 24
31137 Hildesheim
Polizeikommissariat Bad Salzdetfurth

Telefon: 05063 / 901-0