HI: Zeugenaufruf nach Verkehrsunfallfluchten

SCHELLERTEN & BAD SALZDETFURTH (erb). Zu den unten genannten Verkehrsunfallfluchten sucht die Polizei Bad Salzdetfurth nach Hinweisen aus der Bevölkerung. Wer kann Angaben zu den Verursachern machen? Die Polizeidienststelle ist für Hinweisgeber unter der Tel.-Nr. 05063/9010 zu erreichen.

1. Radfahrer rammt parkendes Auto in Schellerten (GT Kemme):

Am 31.12.2022, gegen 10:20 Uhr, kehrte ein 56-jähriger Schellertener zurück zu seinem Auto, einem Skoda Yeti, und stellte hierbei Beschädigungen am Heck fest. Den roten Pkw hatte er am selben Tag, gegen 07:25 Uhr, in der Straße „An der B1“ in 31174 Schellerten, GT Kemme, abgestellt. Durch den hinzugerufenen Polizeibeamten wurden Handflächenabdrücke in unmittelbarer Nähe zu den Beschädigungen ausgemacht. Aufgrund der Spurenlage ist derzeit davon auszugehen, dass ein unbekannter Fahrradfahrer o. Ä. den angrenzenden Radweg in Richtung Schellerten befahren hat und hierbei gegen das Auto stieß. Der Sachschaden lässt sich nach vorläufigen Schätzungen auf rund 100,00 EUR beziffern.

2. Unfall beim Ein- oder Ausparken in Bad Salzdetfurth:

Ebenfalls am 31.12.2022, gegen 10:55 Uhr, parkte ein 44-jähriger Bad Salzdetfurther seinen weißen Mercedes-Benz (AMG CLA 35) in der Bodenburger Straße in 31162 Bad Salzdetfurth gegenüber von einem Bäcker. In der kurzen Zeit, in der der Mann bei dem Bäcker einkauft, rammte ein anderes Fahrzeug – vermutlich beim Ein- oder Ausparken – den Mercedes-Benz. Der bislang unbekannte Verkehrsunfallgegner entfernte sich jedoch schon vor Ort, noch ehe der Bad Salzdetfurther die Bäckerei verlassen hatte. Es entstand an der Fahrzeugfront ein Sachschaden in Höhe von circa 1000,00 EUR.

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Hildesheim
Schützenwiese 24
31137 Hildesheim
Polizeikommissariat Bad Salzdetfurth

Telefon: 05063 / 901-0