HI: Wochenendpressemeldung des Polizeikommissariats Elze vom 18.12.2022

Diverse Verkehrsunfälle am vergangenen Wochenende

(beh) Am vergangenen Wochenende kam es im Zuständigkeitsbereich des Polizeikommissariats Elze vermehrt zu Verkehrsunfällen, welche zum Teil auch auf die aktuelle Wettersituation zurückzuführen sind. Glücklicherweise gab es bei den meisten dieser Verkehrsunfälle lediglich Blechschäden.

So kam es am vergangenen Samstagmorgen zu einem Verkehrsunfall, bei welchem ein Verkehrsteilnehmer mit seinem PKW ins Schleudern geriet und anschließend mit einem ordnungsgemäß geparkten LKW kollidierte. Der Fahrer des PKW wurde durch den Zusammenstoß schwer verletzt.

Diesbezüglich nochmals ein Appell ihrer örtlichen Polizei:

Bitte halten Sie insbesondere zu dieser Jahreszeit die Sicherheitsabstände im Straßenverkehr ein. Diese entscheiden in vielen Situationen darüber, ob ein Unfall vermieden werden kann.

So auch am heutigen Sonntag. Auf der B3 nahe des Sorsumer Kreuzes kam es zu einem Verkehrsunfall, weil ein Verkehrsteilnehmer zu spät erkannt hatte, dass die beiden vor ihm fahrenden PKW verkehrsbedingt bremsen mussten. Auf Grund dessen kam es zu einem Zusammenstoß zwischen insgesamt drei PKW. Verletzt wurde hierbei glücklicherweise niemand.

Auch sollte beachtet werden, dass die Scheiben des Fahrzeugs von Eis und Schnee befreit sind, bevor die Fahrt angetreten wird. Denn auch eine vereiste oder beschlagene Scheibe sorgt häufig für eine eingeschränkte Sicht im Straßenverkehr, wodurch das Risiko eines Verkehrsunfalls maßgeblich erhöht wird.

Gleichwohl wünscht ihre örtliche Polizei aus Elze Ihnen einen besinnlichen 4. Advent sowie weiterhin eine ruhige Vorweihnachtszeit!

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Hildesheim
Schützenwiese 24
31137 Hildesheim
Polizeikommissariat Elze

Telefon: 05068/ 9303-0