HI: Pkw-Fahrer unter Alkoholeinfluss in Söhlde gestoppt

Söhlde/ Groß Himstedt (lud) – Am gestrigen Abend des 15.11.2022, gegen 19:10 Uhr, kontrollierten Beamte der Polizei Bad Salzdetfurth einen 32-Jährigen Pkw-Fahrer aus der Gemeinde Söhlde, welcher mit seinem Pkw die L475 von Söhlde kommend in Richtung Gr. Himstedt befuhr, obwohl diese derzeit aufgrund einer Baustelle für den Durchgangsverkehr gesperrt ist.

Während der Verkehrskontrolle stellten die Beamten bei dem Pkw-Fahrer Atemalkoholgeruch fest. Ein daraufhin durchgeführter Atemalkoholtest bestätigte den Verdacht. Der 32-Jährige aus der Gemeinde Söhlde wies einen Wert von 0,68 Promille auf.

Um das Ganze abschließend beweiskräftig zu dokumentieren musste der Söhlder seinen Pkw abstellen und die Beamten mit zur Polizeiwache in Hildesheim begleiten. Hier wurde abschließend eine Atemalkoholkonzentration von 0,74 Promille festgestellt.

Gegen den 32-Jährigen wurde ein Verkehrsordnungswidrigkeitenverfahren gem. § 24a StVG eingeleitet. Ihn erwartet nunmehr eine empfindliche Geldbuße.

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Hildesheim
Schützenwiese 24
31137 Hildesheim
Polizeikommissariat Bad Salzdetfurth

Telefon: 05063 / 901-0