HI: Sachbeschädigung an mehreren Fahrzeugen-jac

Ort: 31135 Hildesheim OT Einum

Zeit: Freitag, 11.11.2022, 20.00 Uhr bis Samstag, 12.11.2022, 06.00 Uhr In dem o.a. Zeitraum haben eine oder mehrere Personen im Hildesheimer Ortsteil Einum eine „Spur der Verwüstung“ hinterlassen. An mehreren geparkten Fahrzeugen wurden die Außenspiegel abgeschlagen bzw. abgetreten. Nach bisherigen Feststellungen waren Fahrzeuge in den Straßen Alte Heerstraße, Große Barnte, Bischof-Wedekin-Straße, Gustav-Giere-Weg und Löwentorstraße betroffen. Bis zum jetzigen Zeitpunkt zählt die Polizei Hildesheim 9 beschädigte Fahrzeuge. Entsprechende Strafverfahren wurden eingeleitet. Bei der Sachverhaltsaufnahme konnten die Beamten DNA-Spuren, möglicherweise von einem Täter zu diesen Sachbeschädigungen, sichern. Zeugen, die Hinweise zu dem oder den Tätern geben können, werden gebeten, sich bei der Polizei in Hildesheim zu melden. Der Gesamtschaden an den Fahrzeugen wird von der Polizei auf einen mittleren vierstelligen Geldbetrag geschätzt. Bereits am gestrigen Abend kam es zu einem polizeilichen Einsatz in Einum. Gemeldet wurden dort zwei Jugendliche, die ihr „Unwesen treiben“ sollen. Diese sollen Passanten angepöbelt, vorbeifahrende Fahrzeuge mit Gegenständen beworfen und unberechtigt fremde Grundstücke betreten haben. Ob es einen Zusammenhang zwischen den beiden gemeldeten Jugendlichen und den begangenen Sachbeschädigungen gibt, ist bislang unklar.

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Hildesheim
Schützenwiese 24
31137 Hildesheim

Telefon: 05121/ 939-112
Fax: 05121/939-250
E-Mail: einsatzkoordination@pi-hi.polizei.niedersachsen.de