HI: Sarstedt – Festnahme nach Diebstahl aus Altkleidercontainer

Sarstedt (jb) – Am 11.11.22, gg. 21:04 Uhr meldete sich ein aufmerksamer Zeuge bei der Polizei, der beobachtete, wie ein Mann in einen Altkleidercontainer in der Friedrich-Ebert-Straße kletterte. Ein zweiter Mann half ihm dabei. Als die Beamten des Polizeikommissariats Sarstedt vor Ort erschienen, konnten sie zunächst nur eine Person feststellen. Zu Recht vermuteten die Beamten, dass die zweite Person noch in einem Altkleidercontainer steckte, der jedoch auch auf Ansprache „toter Mann“ spielte. Die angetroffene Person gab an, allein zu sein, obwohl neben ihm zwei Fahrräder standen. Erst nachdem man mit dem gewaltsamen Öffnen des Containers drohte, gab sich der zweite Täter zu erkennen und kletterte mithilfe der Beamten aus dem Altkleidercontainer. Beide in Sarstedt lebende Männer im Alter von 28 und 36 Jahre hatten bereits Kleidung aus dem Container geholt. Nach Feststellung der Personalien wurden sie nach Hause entlassen. Sie erwartet nun ein Ermittlungsverfahren wegen Diebstahl.

Es wird noch einmal darauf hingewiesen, dass das Hineinklettern in einen Altkleidercontainer sehr gefährlich ist. Deutschlandweit kam es in der Vergangenheit bereits mehrfach zu tödlichen Unfällen, weil Menschen beim Hineinklettern durch die Mechanik der Container in Verbindung mit ihrem Eigengewicht eingequetscht wurden. Ein Befreien aus eigener Kraft ist dann meist nicht mehr möglich.

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Hildesheim
Schützenwiese 24
31137 Hildesheim
Polizeikommissariat Sarstedt

Telefon: 05066 / 985-0