HI: Versuchte Brandstiftung

Söhlde (web) – In der Zeit von Anfang September bis zum 08.10.2022 – 08:00 Uhr kam es zu einer versuchten Brandstiftung in Söhlde, ehemaliger „Steinbruch Wolpers“, entlang der Barbecker Straße.

Den bisherigen Ermittlungen zur Folge betraten unbekannte Täter den ehemaligen Steinbruch. Dort war ein sog. „Kettenbohrgerät“ abgestellt. Dabei handelt es sich um eine selbstfahrende Arbeitsmaschine mit Fahrerkabine. Durch den/ die unbekannten Täter wurden zwei Schläuche des Fahrzeuges beschädigt. Zudem wurde die nicht verschlossene Fahrerkabine geöffnet und der Fahrersitz in Brand gesetzt. Das Feuer erlosch selbstständig. Die Schadenssumme beträgt ca. 3.500 Euro. Mögliche Zeugen werden gebeten sich bei der Polizei in Bad Salzdetfurth (Tel. 05063-9010) zu melden.

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Hildesheim
Schützenwiese 24
31137 Hildesheim
Polizeikommissariat Bad Salzdetfurth

Telefon: 05063 / 901-0