HI: Zwei Verletzte nach schweren Verkehrsunfall auf der A7-Umleitungsstrecke bei Bockenem

Bockenem (ste) – Am 11.09.2022, gegen 09:00 Uhr, ist es auf der Umleitungsstrecke, für die gesperrte Autobahn A7 zu einem schweren Verkehrsunfall gekommen. Zwischen den Ortschaften Bockenem und Bornum befuhr ein 56-Jähriger Bockenemer mit seinem Dacia Duster verbotenerweise einen Feldweg und bog nach links auf die Bundesstraße 243 ein. Hierbei übersah er einen aus Bornum kommenden Opel Zafira. Der 39-Jährige Fahrzeugführer aus der Gemeinde Holle konnte die Kollision nicht mehr verhindern und prallte mit hoher Geschwindigkeit auf den Pkw. Der Dacia wird durch den Aufprall mehrere Meter weggeschleudert, bis er letztlich im Straßengraben zum Stehen kommt. An beiden Pkw entstand ein Totalschaden. Beide Fahrzeugführer wurden durch den Zusammenstoß teilweise schwer verletzt und umgehend in umliegende Krankenhäuser verbracht. Neben der Polizei waren auch zwei Rettungswagen sowie die Feuerwehr Bockenem an der Unfallstelle eingesetzt.

Die Polizei bittet Zeugen, die sachdienliche Hinweise geben können, sich bitte beim Polizeikommissariat Bad Salzdetfurth unter der Telefonnummer 05063/9010 zu melden.

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Hildesheim
Schützenwiese 24
31137 Hildesheim
Polizeikommissariat Bad Salzdetfurth

Telefon: 05063 / 901-0