HI: Wochenendpressemeldung für das Polizeikommissariat Elze vom 09.09.22- 11.09.22

(hau)Zu den nachfolgenden presserelevanten Ereignissen im Kommissariatsbereich Elze sucht die Polizei Zeugen:

Diebstahl einer Benzin Motorsense aus einer Scheune in Deilmissen/ Eime

Am Nachmittag des 09.09.2022 wurde durch die Geschädigten der Diebstahl einer Benzin Motorsense aus einer Scheune in Deilmissen angezeigt. Die tatbetroffene Scheune befindet sich in der Dorfstraße auf dem Gelände eines Resthofes. Das Tor der Scheune, welches im Tatzeitraum Donnerstag 08.09.22, 22.00 Uhr bis Freitag 09.09.22, 08.00 Uhr zwar geschlossen, aber nicht verschlossen war, wurde in diesem Zeitraum durch Unbefugte geöffnet. Die Motorsense der Marke Stihl befand sich zu diesem Zeitpunkt in der Scheune. Die Schadenshöhe beläuft sich hier auf ca 500,00 Euro.

Zeugen, die Hinweise zu auffälligen Fahrzeugen oder Personen in dem o.g. Zeitraum in Deilmissen geben können, werden gebeten, sich mit der Polizei in Elze in Verbindung zu setzen.

Verkehrsunfallfluchten im Zuständigkeitsbereich der Polizei Elze

Neben dem geschilderten Diebstahl kam es im o.g Zeitraum zu zwei Verkehrsunfallfluchten, zu denen die Polizei Elze ebenfalls Zeugen sucht.

Im Zeitraum vom 08.09.2022, 21.00 Uhr bis 09.09.2022, 07.30 Uhr, wurde ein in der Einfahrt eines Mehrfamilienhauses in der Esbecker Straße in Eime, geparkter PKW, Marke Hyundai in der Farbe grau, am Heck beschädigt. Die Unfallspuren lassen auf eine Verursachung durch einen anderen PKW schließen. Die Schadenshöhe beläuft sich hier auf ca 1500 Euro.

Zu einer weiteren Verkehrsunfallflucht kam es am 09.09.2022 im Zeitraum 18.25 Uhr bis 18.40 Uhr auf dem EDEKA Parkplatz in Elze. Eine Kundin hatte ihren grauen VOLVO in diesem Zeitraum ordnungsgemäß auf dem Parkplatz geparkt um sich zum Einkaufen in den Supermarkt zu begeben. Nach ihrer Rückkehr stellte sie die Beschädigungen in Form von Kratzspuren und Lackschäden an der gesamten Beifahrerseite des Fahrzeuges fest. Die Schadenshöhe wird von Seiten der Polizei auf mindestens 2500 Euro geschätzt. Aufgrund der Unfallspuren an dem PKW wird seitens der Polizei davon ausgegangen, dass ein rückwärts ausparkender PKW ursächlich für die Beschädigungen ist. Zum Unfallzeitpunkt herrschte reger Kundenverkehr auf dem Parkplatz.

Zeugen, die sachdienliche Hinweise auf mögliche Verursacher zu den vorstehenden Unfallfluchten geben können oder im besten Falle die jeweiligen Verursacher selbst, werden gebeten, sich mit der Polizei in Elze, Telefon 05068-93030, in Verbindung zu setzen.

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Hildesheim
Schützenwiese 24
31137 Hildesheim
Polizeikommissariat Elze

Telefon: 05068/ 9303-0