HI: Verkehrsunfall mit drei leichtverletzten Personen auf der L480 zwischen Gronau und Rheden

(bue) Am 05.09.2022 kam es um 07:30 Uhr auf der L480 zwischen 31028 Gronau (Leine) und der Ortschaft Rheden zu einem Verkehrsunfall mit drei beteiligten Fahrzeugen.

Nach derzeitigem Ermittlungsstand befuhren eine 21-jährige Alfelderin, eine 30-jährige Hildesheimerin und ein 39-jähriger Fredener mit ihren Pkw die L480 in Fahrtrichtung Gronau. Die Hildesheimerin beabsichtigte mit ihrem Pkw die Alfelderin zu überholen und übersah beim Ausscheren, dass sich seitlich von ihr bereits der ebenfalls im Überholvorgang befindliche, zuvor hinter ihr fahrende Fredener befand. Es kam zum Zusammenstoß beider Fahrzeuge. Der Pkw der Hildesheimerin stößt anschließend mit dem noch vor ihr befindlichen Pkw VW der Alfelderin zusammen. Beide Fahrzeuge kamen nach rechts von der Fahrbahn ab, der Pkw Smart der Hildesheimerin überschlägt sich zudem und kommt auf dem Dach zum Stillstand. Der Pkw Ford des Fredeners kommt nach links von der Fahrbahn ab und durchschlägt einen Straßenbaum. Alle drei Personen wurden leichtverletzt in umliegende Krankenhäuser verbracht. Der entstandene Gesamtschaden wird vorerst auf ca. 22.000 Euro geschätzt.

Die L480 war an der Unfallstelle bis ca. 09:30 Uhr vollgesperrt. Aufgrund ausgetretener Betriebsstoffe wurde durch einen Mitarbeiter der Unteren Wasserbehörde des Landkreises Hildesheim zudem das Auskoffern des Seitenraumes veranlasst.

Neben den Polizeibeamten der Polizeikommissariate Elze und Alfeld waren drei Rettungswagen, ein Notarzt, die freiwilligen Feuerwehren aus Wallenstedt und Gronau, Mitarbeiter der Straßenmeisterei Gronau und der Vertreter der Unteren Wasserbehörde an der Unfallstelle im Einsatz.

Zeugen des Unfalles werden gebeten, dass sie sich unter der Telefonnummer 05068-93030 bei der Polizei in Elze melden.

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Hildesheim
Schützenwiese 24
31137 Hildesheim
Polizeikommissariat Elze

Telefon: 05068/ 9303-0