HI: Junge bei Unfall leicht verletzt – Polizei sucht Zeugen

HILDESHEIM – (jpm) Die Polizei sucht Zeugen zu einem Verkehrsunfall, der sich am Mittwochmorgen, gegen 07:30 Uhr, im Einmündungsbereich Dammstraße / Mühlenstraße ereignete. Ein 13-jähriger Radfahrer wurde dabei leicht verletzt. Der Unfallverursacher entfernte sich unerlaubt vom Unfallort.

Bisherigen Ermittlungen zufolge seien der Junge und sein Vater mit Fahrrädern auf dem Radschutzstreifen der Dammstraße in Richtung Dammtor unterwegs gewesen, als ihnen ein E-Scooter-Fahrer entgegengekommen sei. In Höhe der Einmündung zur Mühlenstraße sei das Elektrokleinstfahrzeug plötzlich nach links in diese eingebogen. Dabei habe der Fahrer den Weg des Jungen geschnitten, wodurch dieser ins Schlingern geraten, umgekippt und gegen ein geparktes Auto gestoßen sei. Der 13-jährige wurde dadurch leicht verletzt. Am Pkw entstand leichter Sachschaden.

Der Mann auf dem E-Scooter setzte seine Fahrt indes fort. Er soll ca. 25 Jahre alt und schlank sein, kurze schwarze Haare und einen schwarzen Drei-Tage-Bart haben. Bekleidet sei er mit einem T-Shirt und einer Jeans gewesen. Bei dem Scooter soll es sich um ein grünes Leih-Fahrzeug gehandelt haben.

Mehrere Personen sollen den Unfall beobachtet haben, jedoch weitergegangen sein.

Die Polizei bittet Zeugen, die Angaben zum Unfall bzw. dem Scooter-Fahrer machen können, oder aber auch den Fahrer selbst, sich unter der Nr. 05121/939-115 zu melden.

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Hildesheim
Schützenwiese 24
31137 Hildesheim
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Jan Paul Makowski
Telefon: 05121-939104
E-Mail: pressestelle@pi-hi.polizei.niedersachsen.de