POL-HI: Verkehrsunfallflucht an der Kläranlage in Alfeld

Hildesheim (ots)

Alfeld (neu) – Am 14.05.2022, gegen 11:30 Uhr, kam es in Alfeld-Wettensen, im Bereich der dortigen Kläranlage, zu einem Verkehrsunfall, infolgedessen sich der verantwortliche Fahrzeugführer unerlaubt vom Unfallort entfernte.

Ermittlungen zufolge fuhr ein heller Mercedes Vito (unbekanntes Kennzeichen) aus Richtung Siebenbergestraße (K 408) kommend in Richtung der Zufahrt der dortigen Kläranlage und kollidierte beim Rückwärtsfahren mit einem Stabmattenzaun.

Der Mann kann wie folgt beschrieben werden:

– mitteleuropäisches Aussehen
– ca. 50-60 Jahre alt
– ca. 1,80 m groß
– Glatze, evtl. grauen Haarkranz
– trug ein schwarzes, kurzärmliges Oberteil mit auffälligen
Aufdruck auf Brust und Rücken
– schwarze Hose
– schwarze Schuhe
Ferner ist bekannt, dass der Mann in Begleitung einer weiblichen Person und insgesamt drei Hunden gewesen ist. Einer der Hunde hat ein helles Fell und ist relativ groß (eventuell Labrador / Retriever) und die anderen beiden Hunde sind ungefähr kniehoch, einer mit komplett schwarzem Fell und der andere mit weiß-geflecktem Fell.

Der entstandene Sachschaden an dem Zaun wird vorläufig auf 1.000 Euro geschätzt. Die weiteren Ermittlungen hierzu dauern an.

Zeugen, die den Unfallhergang beobachtet haben oder Hinweise auf den Unfallverursacher, bzw. den beschriebenen Mercedes-Vito geben können, melden sich bitte bei der Polizei in Alfeld unter der Telefonnummer 05181/9116-0.

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Hildesheim
Schützenwiese 24
31137 Hildesheim

Telefon: 05181/9116-0