POL-HI: Zwei Verletzte nach Verkehrsunfällen in Bockenem

Bockenem (gle)- Am Nachmittag des 09.11.2020 kam es innerhalb von zehn Minuten zu zwei Verkehrsunfällen im Stadtgebiet Bockenem, bei welchen sich insgesamt zwei Beteiligte verletzten.

Um 16:59 Uhr wurden die Beamten des Einsatz- und Streifendienstes Bad Salzdetfurth auf die L493 zwischen das sog. Upstedter Kreuz und die Ortschaft Upstedt gerufen. Ein 33-jähriger Fahrzeugführer aus Bad Salzdetfurth hatte zuvor die genannte Straße in Richtung Bodenburg mit einem PKW VW Polo befahren. Schließlich kam dieser alleinbeteiligt nach links von der Fahrbahn ab und kam im angrenzenden Straßengraben zum Stehen. Der Fahrzeugführer wurde leicht verletzt in ein Seesener Krankenhaus verbracht. An dem PKW entstand ein Totalschaden.

Um 17:09 Uhr mussten die Beamten in die Jägerhausstraße nach Bockenem fahren. Nach derzeitigem Ermittlungsstand versuchte ein 76-jähriger Radfahrer aus Bockenem nach links von der o.g. Straße abzubiegen. Hierbei kam es zum Zusammenstoß mit einem entgegenkommenden PKW BMW, welcher von einem 53-jährigen aus Bockenem geführt wurde. In Folge des Unfalls verletzte sich der Radfahrer, sodass dieser zu Behandlung einem Hildesheimer Krankenhaus zugeführt werden musste. An dem Fahrrad und an dem PKW entstanden Sachschäden.

Neben jeweils einem eingesetzten Rettungswagen und einer Funkstreifenwagenbesatzung waren auch Abschleppunternehmen vor Ort, um die beiden nicht mehr fahrbereiten Fahrzeuge zu bergen.

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Hildesheim
Schützenwiese 24
31137 Hildesheim
Polizeikommissariat Bad Salzdetfurth

Telefon: 05063 / 901-0
http://www.pd-goe.polizei-nds.de/dienststellen/pi_hildesheim/

Updated: 10. November 2020 — 1:38