HI: Rollerfahrer verletzt sich durch Sturz schwer

BAD SALZDETFURTH (hep): In Bad Salzdetfurth kam es am Sonntag, den 06.09.2020 zu einem folgenschweren Verkehrsunfall. Nach ersten Erkenntnissen der Polizei befuhr ein 56-jähriger Verkehrsteilnehmer aus dem Stadtgebiet Bad Salzdetfurth, gegen 09:15 Uhr, mit seinem Roller die Kommunale Entlastungsstraße West in Richtung Detfurth. Im Bereich einer Rechtskurve querte plötzlich ein Stück Rehwild die Fahrbahn, sodass der 56-jährige eine Gefahrenbremsung durchführen musste, um einen Zusammenstoß zu verhindern. Hierbei verlor er die Kontrolle über sein Fahrzeug und stürzte auf die Fahrbahn, wo er nach ca. 50 Metern zum Liegen kam. Hier kümmerten sich sofort Ersthelfer um den Fahrzeugführer. Durch den Sturz zog sich der Rollerfahrer schwere Verletzungen zu, sodass er durch einen Rettungswagen und einen Notarzt einem Hildesheimer Krankenhaus zugeführt werden musste. Während der Rettungs- und Bergungsarbeiten sowie während der Unfallaufnahme musste die Kommunale Entlastungsstraße West bis ca. 10:35 Uhr voll gesperrt werden. Neben der Polizei Bad Salzdetfurth, einem Rettungswagen und einem Notarzteinsatzfahrzeug waren auch die Freiwillige Feuerwehr Bad Salzdetfurth und ein Abschleppunternehmen am Unfallort eingesetzt.

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Hildesheim
Schützenwiese 24
31137 Hildesheim
Polizeikommissariat Bad Salzdetfurth

Telefon: 05063 / 901-0

(Visited 1 times, 1 visits today)