HI: Alkoholisierter Fahrzeugführer bei Unfall leicht verletzt

DIEKHOLZEN – (jpm)Am späten Nachmittag des 01.07.2020, gegen 17:20 Uhr, kollidierte ein 47-jähriger Pkw-Fahrer auf der K 301, in Höhe der Ortschaft Barienrode, mit einem Straßenbaum. Wie sich herausstellte, stand er dabei unter Alkoholeinfluss.

Den Ermittlungen zufolge befuhr der Mann die Kreisstraße von Söhre kommend in Richtung B 243. In einer langgezogenen Rechtskurve kam das Fahrzeug nach links von der regennassen Fahrbahn ab, prallte gegen einen Baum und wurde anschließend zurück auf die Fahrbahn geschleudert.

Der Fahrzeugführer wurde leicht verletzt und konnte selbstständig aus seinem Pkw aussteigen. Ein Rettungswagen verbrachte ihn später in ein Hildesheimer Krankenhaus, wo der Mann ambulant behandelt wurde. Die aufnehmenden Beamten stellten bei dem 47-jährigen eine Alkoholbeeinflussung fest. Ein durchgeführter Test ergab einen Wert von etwas mehr als 2 Promille. Dem Mann wurde eine Blutprobe entnommen und sein Führerschein wurde sichergestellt.

Die Fahrbahn war für die Dauer der Unfallaufnahme voll gesperrt.

An dem Hyundai entstand Totalschaden. Zudem lief Öl aus dem Fahrzeug aus, das sich auf der Fahrbahn und im Seitenraum verteilte. Dieser Bereich musste durch eine Spezialfirma ausgekoffert werden. Das Fahrzeug wurde durch einen Abschleppdienst geborgen.

Neben Polizei und Rettungsdienst waren die Freiwilligen Feuerwehren aus Söhre und Barienrode, die Straßenmeisterei sowie ein Mitarbeiter der unteren Wasserbehörde an der Unfallstelle zugegen.

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Hildesheim
Schützenwiese 24
31137 Hildesheim
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Jan Paul Makowski
Telefon: 05121-939104
E-Mail: pressestelle@pi-hi.polizei.niedersachsen.de
http://www.pd-goe.polizei-nds.de/dienststellen/pi_hildesheim/

(Visited 28 times, 1 visits today)
Updated: 2. Juli 2020 — 11:48