POL-HI: PK Elze: Ein Pkw-Führer unter Alkoholeinfluss und ein Kleinkraftradfahrer ohne erforderliche Fahrerlaubnis unter Einfluss von Betäubungsmitteln

(bur) Die Bilanz der durchgeführten Verkehrskontrollen seitens der Polizeibeamten des Polizeikommissariates Elze des vergangen Wochenendes ergab folgendes Ergebnis: Ein 43 jähriger Gronauer wurde am Freitag nach einem Bäckereiaufenthalt in Gronau in der Ortschaft Betheln gegen 17:45 Uhr kontrolliert. Aufgrund einer festgestellten Alkoholisierung von 1,01 promille, wurde er im Karnkenhaus Gronau einer Blutprobe unterzogen und die Weiterfahrt bis zur Ausnüchterung untersagt. Es wurde ein Strafverfahren wegen Trunkenheit im Verkehr eingeleitet. Am Sonntag wurde ein 30 jähriger Alfelder in der Ortschaft Brüggen mit seiem Kleinkraftrad gegen 21:30 Uhr kontrolliert. Eine erforderliche Fahrerlaubnis konnte er den Beamten nicht vorlegen. Zudem stand er unter Einfluß berauschender Mittel und musste sich ebenfalls einer Blutprobe im Krankenhaus unterziehen. Die Weiterfahrt wurde ihm untersagt. Neben einem Strafverfahren wegen Fahrens ohne erforderlicher Fahrerlaubnis muss er sich einem Verkehrsordnungswidrigkeitenverfahren gemäß § 24 A StVG stellen.

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Hildesheim
Schützenwiese 24
31137 Hildesheim
Polizeikommissariat Elze

Telefon: 05068/ 9303-0

Updated: 29. Juni 2020 — 9:31