HI: Unfallflucht durch Radfahrer

Sarstedt/ Giften (jb) – Bereits am Vatertag, 21.05.20, gg. 17.00 Uhr kam es an den Giftener Teichen zu einem Unfall, bei dem ein Fahrradfahrer flüchtete. Nach bisherigen Erkenntnissen stand ein 29-jähriger Hannoveraner mit seinem Audi an den geschlossenen Bahnschranken des Jeinser Wegs in Richtung Giftener Str.. Links neben diesem stand ein weiterer Pkw und wartete. In dem Moment, in dem die Bahnschranken sich öffneten, fuhr ein Fahrradfahrer zwischen den beiden Fahrzeugen durch. Hierbei kollidiert er mit dem Audi und flüchtete hiernach. Der Fahrradfahrer soll ein khakifarbenes T-Shirt und eine schwarze Jeans getragen haben. Während des Unfalls sollen sich mehrere Fußgänger sowie Autofahrer an der geschlossenen Bahnschranke befunden haben, die den Unfall vermutlich gesehen haben. Zeugen, die sachdienliche Hinweise zum Unfallflüchtigen geben können, werden gebeten die Polizei Sarstedt unter 05066/9850 zu kontaktieren.

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Hildesheim
Schützenwiese 24
31137 Hildesheim
Polizeikommissariat Sarstedt

Telefon: 05066 / 985-0
http://www.pd-goe.polizei-nds.de/dienststellen/pi_hildesheim/

Updated: 2. Juni 2020 — 12:07