HI: Diebstahl einer Rüttelplatte Zeugenaufruf

HILDESHEIM – (ske) In der Zeit vom 25.05.2020 zum 26.05.2020, zwischen 16:00 Uhr und 08:00 Uhr, wurde von einer Baustelle in der Tappenstraße eine Rüttelplatte entwendet.

Die Rüttelplatte war nach Arbeiten am Gehwegrand Hohnsen und Tappenstraße abgestellt und aufgrund ihres hohen Eigengewichts (ca. 300 kg) nicht gesichert worden.

Nach bisherigen Erkenntnissen wurde ein ebenfalls vor Ort befindlicher und zur Baustelle gehörender Radlader genutzt, um die Rüttelplatte zu verladen. Nach Verladung wurde der unbefugt genutzte Radlader an anderer Stelle kurz vor der Innerste Brücke wieder abgestellt.

Es ist zu vermuten, dass die unbekannten Täter ein Fahrzeug zum Abtransport nutzten. Der geschätzte Schaden für die entwendete Baumaschine beläuft sich auf 6.000 Euro.

Zeugen, denen in diesem Zusammenhang mit der Verladung der Rüttelplatte verdächtige Personen oder Fahrzeuge aufgefallen sind, werden gebeten, sich unter der Nr. 05121/939-115 bei der Polizei Hildesheim zu melden.

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Hildesheim
Schützenwiese 24
31137 Hildesheim
Pressestelle

Telefon: 05121/939204
E-Mail: pressestelle@pi-hi.polizei.niedersachsen.de
http://www.pd-goe.polizei-nds.de/dienststellen/pi_hildesheim/

Updated: 27. Mai 2020 — 14:27