HI: Brand eines VW T5

SARSTEDT (ske) Am heutigen Morgen, gegen 02:30 Uhr, geriet ein VW-Transporter aus bislang ungeklärter Ursache zwischen der Giebelbergstraße und dem Jeinser Weg, westlich des Giftener Badesees, Sarstedt in Brand. Personen wurden nicht verletzt.

Nach bisherigen Erkenntnissen wurde ein 29-jähriger Sarstedter beim Nachtangeln am See auf den Brand aufmerksam. Nachdem er ein Knallgeräusch und zusätzlich sichtbar hohen Flammen wahrnehmen konnte, wurde von ihm die Feuerwehr informiert, welche umgehend am Brandort eintraf und das Feuer löschte. Der Transporter brannte durch das Feuer komplett aus, derzeit wird ein geschätzter Schadenswert von 10.000 Euro angenommen. Die Brandursache ist noch unklar.

Das 1. Fachkommissariat der Polizeiinspektion Hildesheim hat die Ermittlungen übernommen. Zeugen, die sachdienliche Hinweise geben können, mögen sich bitte bei der Polizei Hildesheim unter der Telefonnummer 05121/939-115 melden.

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Hildesheim
Schützenwiese 24
31137 Hildesheim
Pressestelle

Telefon: 05121/939204
E-Mail: pressestelle@pi-hi.polizei.niedersachsen.de
http://www.pd-goe.polizei-nds.de/dienststellen/pi_hildesheim/

Updated: 26. Mai 2020 — 14:43