Highwaynews.de

Aktuelle Feuerwehr und Polizeiberichte

HK: Schwarmstedt – Mann nach Streit angefahren Bad Fallingbostel – Staus und Unfälle im Ferienreiseverkehr Soltau – Raubüberfall auf Tankstelle Soltau – Promillefahrt endet auf Kartoffelacker

Heidekreis (ots) – Presseinformation der Polizeiinspektion Heidekreis v. 24.06.2018 Nr. 1

22.06 / Mann nach Streit angefahren

Schwarmstedt: Mit dem Pkw gegen das Bein seines 73-jährigen Streitgegners fuhr am Freitag Morgen in der Moorstraße in Schwarmstedt ein 49-jähriger Mann aus Essel. Durch geparkte Fahrzeuge war die Fahrbahn so verengt, dass die einander entgegenkommenden Pkws nicht zeitgleich aneinander Vorbeifahren konnten. Rund eine Minute ging es weder vor noch zurück. Nachdem beide Fahrzeugführer ausgestiegen und es zu einem verbalen Streit gekommen war, begab sich der 49-Jährige zurück in seinen Pkw und fuhr gegen das Bein des 73-jährigen Mannes. Die Polizei ermittelt nun gegen den 49-Jährigen wegen des Verdachts der schweren Körperverletzung und Nötigung.

23.06 / Ferienreiseverkehr – Unfälle und Stau auf der A7 Bad Fallingbostel/A7: Aufgrund des beginnenden Ferienreiseverkehrs kam es am Wochenende rund um die Baustellen auf der A7 im Heidekreis zu Verkehrsbehinderungen in beiden Fahrtrichtungen. Zähfließender Verkehr und Staubildung waren die Folge – größere Schadensereignisse blieben jedoch aus. Insgesamt verunfallten am Wochenende 14 Fahrzeuge mit einem Gesamtschaden von rund 15000 Euro. Glücklicherweise blieb es bei Blechschäden, Personen wurden nicht verletzt.

23.06 / Fahren ohne Fahrerlaubnis Bad Fallingbostel: Gerade noch stoppen konnte die Polizei am Samstag Morgen den 24-jährigen Fahrer eines Sportwagens der Marke Audi, der mit überhöhter Geschwindigkeit auf der Soltauer Straße in Bad Fallingbostel unterwegs war. Aufgrund der hohen Geschwindigkeit nahm der Audi-Fahrer die Verkehrskontrolle zu spät wahr und kam mit einer Vollbremsung rund 100 Meter hinter den Beamten zum Stehen. Der 24-jährige war nicht nur deutlich zu schnell, sondern fuhr auch noch ohne überhaupt im Besitz einer Fahrerlaubnis zu sein. Den Sportwagen musste er stehen lassen – ihm wurde die Weiterfahrt untersagt und ein Strafverfahren eingeleitet.

23.06 / Raubüberfall auf Tankstelle Soltau: Ein bewaffneter Raubüberfall auf eine Tankstelle ereignete sich am Samstag in den späten Abendstunden in der Lüneburger Straße in Soltau. Ein maskierter Täter forderte unter Vorhalt einer Waffe die Angestellte zur Herausgabe des Kasseninhalts auf. Die 54-Jährige reagierte geistesgegenwärtig – indem sie einen Überfallalarm bei der Polizei auslöste, bewegte sie den Täter unter Herausgabe eines geringen Bargeldbetrags zur Flucht in ein nahegelegenes Wohngebiet. Die sofort eingeleiteten Fahndungsmaßnahmen verliefen jedoch ohne Erfolg. Sachdienliche Hinweise erbittet die Polizei in Soltau unter Tel.: 05191/93800.

23.06 / Promillefahrt endet auf Kartoffelacker Soltau: Ein 46-Jähriger aus Schneverdingen geriet am Samstag Mittag ins Visier der Polizei, weil er mit seinem Ford in Schlangenlinien unterwegs war und im Soltauer Ortsteil Wolterdingen ein Verkehrszeichen umgefahren hatte. Ein Zeuge reagierte besonnen und folgte dem Betrunkenen, während er die Polizei informierte. Als die Beamten aufschlossen und „Stopp Polizei“ signalisierten, erhöhte der 46-Jährige seine Geschwindigkeit kurzzeitig, bog dann jedoch auf einen nahegelegenen Parkplatz ab. Anstatt auf dem Parkplatz anzuhalten, ließ er seinen Ford ungebremst ausrollen und beendete seine Fahrt nach einigen Metern auf einem Kartoffelacker. Der gepustete Promillewert passte zu dem deutlich wahrnehmbaren Alkoholgeruch, der von dem 46-Jährigen ausging – mit über drei Promille hatte er die Grenze der Fahrtüchtigkeit weit überschritten. Gegen ihn wurden diverse Strafverfahren, unter anderem wegen des Fahrens ohne Fahrerlaubnis, eingeleitet.

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Heidekreis
Einsatzleitstelle
Telefon: 05191/9380-215

Updated: 24. Juni 2018 — 14:51
Highwaynews © 2017 Frontier Theme