HK: Heidekreis Visselhövede: Polizei greift erneut zu: Wohnmobildiebe festgenommen

Presseinformation der Polizeiinspektion Heidekreis v. 23.12.2022 Nr. 2

21.12 / Polizei greift erneut zu: Wohnmobildiebe festgenommen

Heidekreis / Visselhövede: Knapp 14 Tage ist es her, dass Ermittler der Polizeiinspektion Heidekreis drei überörtlich agierende Einbrecher in Faßberg festnehmen ließen. Aktuell können sie einen weiteren Erfolg verbuchen: Donnerstagabend nahmen sie in Visselhövede zwei Autodiebe fest.

Die Männer im Alter von 50 und 43 Jahren waren gegen 21.05 Uhr im Begriff ein am Dienstag in Walsrode entwendetes Wohnmobil zu starten. Als dies misslang und sich die Täter zu ihrem Fahrzeug begaben, griffen die Ermittler zu. Die Verdächtigen leisteten bei ihrer Festnahme Widerstand und wurden mit einfacher körperlicher Gewalt überwältigt, anschließend dem Gewahrsam in Soltau zugeführt und am Donnerstag einem Haftrichter vorgeführt. Der Richter erließ Haftbefehl. Die Festgenommenen sitzen aktuell in unterschiedlichen Gefängnissen ein.

Dazu Stefan Sengel, Leiter der Polizeiinspektion Heidekreis: „Die Erfolge der Ermittler zeigen einmal mehr, welch gute polizeiliche Arbeit hier im Heidekreis geleistet wird. Unsere wiederkehrend hohe Aufklärungsquote kommt ja nicht von ungefähr!“

Die Männer stehen im Verdacht, als Mitglieder einer Bande, nicht nur im Heidekreis, sondern auch überörtlich, in den vergangenen Wochen diverse Fahrzeuge entwendet und ins Ausland gebracht zu haben. Das in Visselhövede sichergestellte Wohnmobil war mit gestohlenen ausländischen Kennzeichen versehen. Die Ermittlungen dauern an.

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Heidekreis
Pressestelle
Olaf Rothardt
Telefon: 05191 9380-104
E-Mail: pressestelle@pi-hk.polizei.niedersachsen.de