HK: Gröps: Geräte aus Stall gestohlen; Soltau: Schwarze V-Klasse gestohlen; Schneverdingen: Fahrradfahrerin übersehen; Walsrode: Unfall: Jungen auf Fahrrad übersehen

Presseinformation der Polizeiinspektion Heidekreis v. 11.11.2022 Nr. 2

10.11 / Geräte aus Stall gestohlen

Gröps: In der Zeit zwischen Dienstag, 20.00 Uhr und Donnerstag, 06.00 Uhr begaben sich Diebe auf ein Grundstück in Gröps und entwendeten aus einem Stallgebäude einen Hochdruckreiniger, einen Industriestaubsauger und eine Kettensäge. Der Schaden wird auf rund 3.300 Euro geschätzt. Hinweise zur Tat nimmt die Polizei Schneverdingen unter 05193/982500.

10.11 / Schwarze V-Klasse gestohlen

Soltau: Unbekannte entwendeten am Donnerstag, zwischen 14.20 Uhr und 15.30 Uhr vom oberen Parkplatz der Soltau-Therme am Stubbendorffweg einen schwarzen Mercedes Benz, V-Klasse im Wert von rund 17.500 Euro. Hinweise zum Diebstahl nimmt der Zentrale Kriminaldienst in Soltau unter 05191/93800 entgegen.

10.11 / Fahrradfahrerin übersehen

Schneverdingen: Eine 90jährige Autofahrerin aus Fintel übersah am Donnerstagvormittag, gegen 11.00 Uhr eine 73jährige Fahrradfahrerin aus Schneverdingen, die bei dem Zusammenstoß leicht verletzt wurde. Der Unfall ereignete sich an der Kreuzung Feldstraße/Marktstraße. Die Schneverdingerin kam mit einem Rettungswagen ins Krankenhaus.

10.11 / Unfall: Jungen auf Fahrrad übersehen

Walsrode: Beim Einbiegen vom Hilperdinger Weg auf die Quintusstraße am Donnerstagnachmittag übersah eine 27jährige Autofahrerin aus Walsrode einen von rechtskommenden 12jährigen Jungen auf seinem Fahrrad. Bei dem Unfall wurde das Kind leicht verletzt und kam mit einem Rettungswagen in ein Krankenhaus.

10.11 / Zivilstreife erwischt Diebe auf frischer Tat

Soltau: Eine Zivilstreife der Polizei beobachtete am Donnerstagnachmittag, gegen 17.00 Uhr wie fünf Personen mehrmals die Jawoll-Filiale an der Straße Am Hornberg betraten und augenscheinlich ohne Einkäufe wieder verließen. Diesen Umstand nahmen die Beamten zum Anlass, die fünf Männer mittleren Alters zu überprüfen. Drei von ihnen hatten diverses Stehlgut bei sich – wobei es sich überwiegend um Lebensmittel und Süßigkeiten handelte. Den Beamten fiel außerdem auf, dass einer der Täter neue Schuhe trug. Seine alten hatte er – wie sich später herausstellte – in der Deichmann-Filiale an der Straße Am Westerfeld kurzerhand in den Originalkarton gepackt und diesen wieder ins Verkaufsregal gestellt. Gegen die Täter wurde ein Verfahren wegen Bandendiebstahls eingeleitet.

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Heidekreis
Pressestelle
Olaf Rothardt
Telefon: 05191 9380-104
E-Mail: pressestelle@pi-hk.polizei.niedersachsen.de