HK: Schneverdingen: Mit 2,88 Promille im Auto unterwegs; Walsrode: Zeugen nach Unfallflucht gesucht; Neuenkirchen: Fahrzeug zerkratzt; Soltau: Anhänger kippt auf die Seite

Presseinformation der Polizeiinspektion Heidekreis v. 27.10.2022 Nr. 1

202201368226

26.10. / Mit knapp 2,88 Promille im Auto unterwegs

Schneverdingen: Kurz nach 11 Uhr wurden Polizeibeamte am Mittwoch auf einen 43-jährigen Schneverdinger aufmerksam. Dieser fuhr gerade mit seinem Fahrzeug in der Scharrler Straße los. Bei der Kontrolle bemerkten die Polizisten, deutliche Anzeichen dafür, dass der Mann zuvor Alkohol getrunken hatte. Ein Atemalkoholtest ergab einen Wert von 2,88 Promille, sodass ihm die Weiterfahrt untersagt und ihm eine Blutprobe entnommen wurde. Gegen den Schneverdinger wurde ein Strafverfahren wegen Trunkenheit im Straßenverkehr eingeleitet.

26.10. / Zeugen nach Unfallfluchten gesucht

Walsrode: Gleich zwei Unfallfluchten gab es am Mittwoch in Walsrode. Zu der ersten kam es zwischen 13.10 Uhr und 13.40 Uhr in der Heinrich-Herz-Straße. Eine Unbekannte touchierte vermutlich beim Ausparken aus einer Parklücke einen schwarzen Mercedes, so dass an dem Fahrzeug eine tiefe Schramme entstand. Zu einer weiteren Unfallflucht kam es zwischen 06.00 Uhr und 17.15 Uhr in der Rudolf-Diesel-Straße. Dort wurde ein schwarzer Skoda Octavia im Bereich der hinteren Stoßstange und der Fahrzeugbeleuchtung beschädigt. In beiden Fällen haben die Unfallverursacher nicht auf sich aufmerksam gemacht oder den Schaden gemeldet, so dass nun Strafverfahren wegen Unfallflucht eingeleitet werden. Die Polizei bittet Zeugen, die einen der Unfälle beobachtet haben, sich bei dem Polizeikommissariat Walsrode unter der Telefonnummer 05161/984480 zu melden.

26.10. / Fahrzeug zerkratzt

Neuenkirchen: Während sich ein 79-Jähriger kurzzeitig in einen Supermarkt in der Visselhöveder Straße in Neuenkirchen begab, wurde durch einen Unbekannten sein Fahrzeug zerkratzt. Der Mann stellte seinen Mercedes gegen 11:30 Uhr dort ab und kehrte etwa 15 Minuten später zu seinem Fahrzeug zurück. Dort musste er feststellen, dass die Heckklappe, der hintere rechte Kotflügel und die hintere rechte Tür zerkratzt waren. Zeugenhinweise nimmer die Polizei Neuenkirchen unter der Telefonnummer 05195/933970 entgegen.

27.10./Anhänger kippt auf die Seite

Soltau: Heute Vormittag, gegen 08:20 Uhr, ereignete sich auf Kreuzung der Bergstraße und Flachslandstraße/Saarlandstraße ein Verkehrsunfall mit einem landw. Gespann. Ein 27-Jähriger befuhr mit seinem Traktor mit Silage-Anhänger die Bergstraße in Richtung Innenstadt. Beim Vorbeifahren an einem geparkten Pkw und dem anschließenden Wiedereinscheren gerät der Silage-Anhänger, der mit ca. 10 t Grasschnitt beladen war, ins Schlingern. Dieser schaukelt sich auf, koppelt sich eigenständig vom Zugfahrzeug ab und kippt im Kreuzungsbereich an der dortigen Fußgängerampel auf die Gehwegseite. Die Ladung verstreut sich dabei. Der Ampelmast und ein Grundstückszaun werden beschädigt. Personen kamen nicht zu Schaden. Der Gesamtschaden wird auf 60.000 Euro geschätzt. Für die Bergung des Anhängers war die Kreuzung für rund dreißig Minuten gesperrt.

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Heidekreis
Pressestelle
Frank Rohleder
Telefon: 05191/9380-104
E-Mail: pressestelle@pi-hk.polizei.niedersachsen.de