HK: Walsrode: Raub auf Schuhgeschäft

20.10./ Raub auf Schuhgeschäft

Walsrode: Am Donnerstagmorgen kam es um kurz nach 9 Uhr zu einem Raubüberfall auf ein Schuhgeschäft in der Moorstraße in Walsrode. Ein männlicher maskierter Täter betrat kurz nach der Mitarbeiterin das Geschäft über den Eingang am Parkplatz Neue Straße und begab sich direkt zu ihr in den Kassenbereich. Dort forderte er sie, mit einer Hand in der Tasche andeutend bewaffnet zu sein, auf Bargeld herauszugeben.

Das 21-jährige Opfer händigte daraufhin das Geld aus der Kasse und dem Tresor aus.

Der Täter konnte nach der Tat über den Parkplatz in die Neue Straße flüchten. Beschrieben wird er als sehr dünn, ca. 20-25 Jahre alt, etwa 180 cm groß. Er war bekleidet mit einem schwarzen Hoodie (Kaputzenpullover) mit einer tunnelartigen Bauchtasche, einer schwarzen Jogginghose, schwarzen Schuhen und einer weißen FFP 2 Maske. Zudem hatte er eine dunkle Hautfarbe und braune Augen. Er sprach sehr wenig und schlechtes, gebrochenes deutsch.

Zeugenhinweise nimmt die Polizeidienststelle in Walsrode unter der Telefonnummer 05161-984480 entgegen.

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Heidekreis
Pressestelle
Sandra Wendt
Telefon: 05191/9380-104
E-Mail: pressestelle@pi-hk.polizei.niedersachsen.de