HK: Walsrode: Tageseinnahmen gestohlen; Walsrode: Bei Einbruch gestört; Schneverdingen: Feuer im Wald; Soltau: Alkohol und Drogen

Presseinformation der Polizeiinspektion Heidekreis v. 05.09.2022 Nr. 1

04.09 / Tageseinnahmen gestohlen

Walsrode: Am Sonntagabend, gegen 21.40 Uhr entwendeten Unbekannte aus einem unverschlossenen Pkw Nissan Pathfinder die Tageseinnahmen und eine schwarze Handtasche eines Schaustellers des Walsroder Stadtfestes. Das Fahrzeug war an der Moorstraße in Höhe der Hausnummer 25, auf der Straße entgegengesetzt der Fahrtrichtung, abgestellt. Das Geld befand sich in einem silbernen Geldkoffer. Es handelt sich dabei um einen Betrag im fünfstelligen Bereich. Zeugen des Diebstahls werden gebeten, sich mit der Polizei Walsrode unter 05161/984480 in Verbindung zu setzen.

04.09 / Bei Einbruch gestört

Walsrode: Am Sonntag, zwischen 17.30 Uhr und 20.30 Uhr gelangten Unbekannte über eine offene Balkontür in die Räumlichkeiten eines Betriebes an der Quintusstraße. Dort versuchten sie, eine Bürotür gewaltsam zu öffnen, wurden offenbar gestört und flüchteten ohne Beute in unbekannte Richtung.

04.09 / Feuer im Wald

Schneverdingen: Am Sonntagabend, zwischen 21.00 und 21.30 Uhr kam es aus ungeklärter Ursache in einem Waldstück im Bereich der Straße Osterheide, in Höhe Hausnummer 48, an einem Stapel mit Holzstämmen zu einem Brand. Die Feuerwehr löschte die Flammen. Die Polizei schließt Brandstiftung nicht aus und bittet um Hinweise auf verdächtige Personen oder Beobachtungen unter 05193/982500.

04.09 / Alkohol und Drogen

Soltau: Ein 40jähriger Autofahrer wurde am Sonntagmorgen, kurz nach 08.00 Uhr von Polizeibeamten auf der Celler Straße angehalten und kontrolliert. Der Mann führte einen Atemalkoholtest durch, der ein Ergebnis von 1,52 Promille anzeigte. Außerdem räumte er ein, am Vorabend einen Joint geraucht zu haben. Die Beamten ließen eine Blutprobe entnehmen, beschlagnahmten den Führerschein, leiteten Verfahren ein und untersagten die Weiterfahrt. Mittags reagierte bei einem 31-Jährigen der Drogentest positiv auf THC. Er war in seinem Fahrzeug in Soltau, An der Bundesstraße angehalten worden. Am Abend, gegen 19.00 Uhr wurde in Walsrode, Hannoversche Straße ein 36jähriger Autofahrer überprüft. Der Mann war nicht im Besitz eines Führerscheins. Sein Drogentest reagierte positiv aus THC und Kokain. In beiden Fällen waren eine Blutprobe und die Einleitung eines Verfahrens die Folge. Gegen 18.00 Uhr touchierte ein 57-Jähriger in Schwarmstedt mit dem Anhänger seines Gespanns einen abgestellten Pkw. Das Ergebnis seines Atemalkoholtests lautete 2,35 Promille. Auch hier wurde eine Blutprobe veranlasst.

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Heidekreis
Pressestelle
Olaf Rothardt
Telefon: 05191 9380-104
E-Mail: pressestelle@pi-hk.polizei.niedersachsen.de