HK: Soltau: E-Bike gestohlen; Soltau: Autodiebe scheitern; Hollige: Haus brennt nieder; Schneverdingen: Elemente für Hochsitz brennen; Soltau: Autofahrer unter Alkohol

Presseinformation der Polizeiinspektion Heidekreis v. 17.06.2022 Nr. 1

16.06 / E-Bike gestohlen

Soltau: Unbekannte entwendeten am Donnerstag, in der Zeit zwischen 16.30 und 19.00 Uhr ein an der Bahnhofstraße vor der Haustür stehendes und verschlossenes graues E-Bike der Marke „Kayza Talik“ im Wert von rund 2.200 Euro. Hinweise zur Tat nimmt die Polizei Soltau unter 05191/93800 entgegen.

16.06 / Autodiebe scheitern

Soltau: In der Zeit von Mittwoch auf Donnerstag drangen Unbekannte auf dem Grundstück eines Autohauses an der Straße Heidberg gewaltsam in einen Pkw ein und versuchten diesen zu starten. Der Versuch misslang. Die Täter entfernten sich ohne Beute. Zeugen werden gebeten, sich mit der Polizei Soltau unter 05191/93800 in Verbindung zu setzen.

16.06 / Haus brennt nieder

Hollige: Am Donnerstag, gegen 13.40 Uhr brannte ein Wohnhaus in Hollige aus bislang ungeklärter Ursache bis auf die Grundmauern nieder. Der 62jährige Bewohner erlitt eine leichte Rauchgasintoxikation und kam mit einem Rettungswagen in ein Krankenhaus. Die Feuerwehr löschte den Brand. Der Schaden wird auf rund 150.000 Euro geschätzt.

16.06 / Elemente für Hochsitz brennen

Schneverdingen: In einem Waldgebiet an der Thingstraße gerieten am Donnerstagnachmittag auf unbekannte Weise für einen Hochsitz gelagerte Bauelemente in Brand. Sie wurden vollständig zerstört, umliegende Bäume durch das Feuer beschädigt. Hinweise zum Geschehen nimmt die Polizei Schneverdingen unter 05193/982500 entgegen.

16.06 / Autofahrer unter Alkohol

Soltau: Am Donnerstag kontrollierten Polizeibeamte gegen 15.00 Uhr einen 63jährigen Autofahrer auf der Gottlieb-Daimler-Straße. Der Mann führte einen Atemalkoholtest durch. Das Ergebnis lautete 2,04 Promille. Die Beamten stellten den Führerschein sicher und ließen eine Blutprobe entnehmen.

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Heidekreis
Pressestelle
Olaf Rothardt
Telefon: 05191 9380-104
E-Mail: pressestelle@pi-hk.polizei.niedersachsen.de