HK: Bad Fallingbostel: Bohrmaschine aus Pkw gestohlen; Schneverdingen: Einbruch in Schützenhalle; Schneverdingen: Einbrecher erbeuten Schmuck und Uhren

Presseinformation der Polizeiinspektion Heidekreis v. 09.06.2022 Nr. 1

08.06 / Bohrmaschine aus Pkw gestohlen

Bad Fallingbostel: In der Nacht zu Mittwoch gelangten Unbekannte auf ein Grundstück am Kirchplatz und entwendeten aus einem Pkw eine Bohrmaschine der Marke Makita sowie Kleingeld in Höhe von rund 20 Euro. Der Schaden wir auf rund 120 Euro geschätzt.

08.06 / Einbruch in Schützenhalle

Schneverdingen: In der Zeit zwischen Dienstag- und Mittwochabend drangen Unbekannte in die Schützenhalle an der Straße Im Osterwald ein, durchwühlten Lager- sowie Aufenthaltsräume und entwendeten diverse Alkoholika. Hinweise zum Geschehen nimmt die Polizei Schneverdingen unter 05193/982500 entgegen.

07.06 / Einbrecher erbeuten Schmuck und Uhren

Schneverdingen: Im Verlauf der vergangenen rund 14 Tage hebelten Unbekannte ein Fenster eines Hauses am Weißdornweg auf, gelangten in das Objekt und entwendeten Schmuck und Uhren. Der Schaden wird auf mehrere Tausend Euro geschätzt. Hinweise zum Einbruch nimmt die Polizei Schneverdingen unter 05193/982500 entgegen.

08.06 / Brand einer Papiertonne

Schneverdingen: Unbekannte setzten am Mittwochabend, gegen 19.30 Uhr eine Papiermülltonne in Brand. Die Tonne brannte komplett herunter. Das Feuer beschädigte auch einen angrenzenden Zaun. Menschen wurden nicht verletzt. Die Feuerwehr löschte den Brand. Hinweise zum Geschehen nimmt die Polizei Schneverdingen unter 05193/982500 entgegen.

08.06 / Alkoholisiert und ohne Führerschein

Essel / A7: Polizeibeamte kontrollierten am Mittwoch, gegen 18.00 Uhr einen 57jährigen Autofahrer auf der A7, im Bereich Essel, Fahrtrichtung Hamburg. Der Mann führte einen Atemalkoholtest durch. Das Ergebnis lautete 2,41 Promille. Eine gültige Fahrerlaubnis konnte er nicht vorlegen. Die Beamten ließen eine Blutprobe entnehmen und leiteten mehrere Verfahren ein.

08.06 / Fahrer eines Krankenfahrstuhls bei Unfall verletzt

Schneverdingen: Ein 71jähriger Schneverdinger wurde am Mittwochmittag in seinem Krankenfahrstuhl von einem wartepflichtigen Lkw-Fahrer übersehen, als er die Schröderstraße in Richtung Südring befuhr. Bei der Kollision wurde er schwer, aber nicht lebensgefährlich verletzt. Er kam mit einem Rettungswagen in ein Krankenhaus.

08.06 / Fußgängerin übersehen

Schneverdingen: Ein 52jähriger Pkw-Fahrer erfasste am Mittwochmorgen, gegen 08.00 Uhr beim Ausparken an der Schulstraße eine 61jährige Fußgängerin. Die Frau aus Schneverdingen stürzte und verletzte sich dabei.

09.06 / Kinder legen Feuer und flüchten

Soltau: Am Samstag, 04.06.2022, gegen 18.25 Uhr wurden Kinder dabei beobachtet, wie sie versuchten, ein Feuer auf einer Garage der Hermann-Billung-Schule zu löschen. Die 4 bis sechs Kinder/Jugendlichen im Alter zwischen sechs und 15 Jahren wurden angesprochen und entfernten sich daraufhin in Richtung Billungstraße. Auf dem Dach der Garage glomm ein Papierstapel in der Größe von 1m x 0,3 m. Die Feuerwehr löschte den Stapel. Das Garagendach wurde durch das Feuer beschädigt. Die Polizei geht davon aus, dass die Kinder das Feuer gelegt haben. Sie sollen sich öfter nachmittags dort aufhalten haben. Eines trug zur Vorfallzeit einen roten Gips am rechten Arm. Die Kinder und deren Eltern sowie Zeugen, die Hinweise zum Geschehen geben können, werden gebeten, sich mit der Polizei in Soltau unter 05191/93800 in Verbindung zu setzen.

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Heidekreis
Pressestelle
Olaf Rothardt
Telefon: 05191 9380-104
E-Mail: pressestelle@pi-hk.polizei.niedersachsen.de