HK: Walsrode: Angriff mit Messer – Polizei sucht Zeugen; Schwarmstedt Soltau: Taschendiebe in Einkaufsmärkten unterwegs; Walsrode: Rennradfahrerin verletzt sich bei Sturz schwer

15.04 / Angriff mit Messer – Polizei sucht Zeugen

Walsrode: Am Donnerstag, 08.04.2021, gegen 22:30 Uhr, soll es im Bereich Kastendieckweg, in unmittelbarer Nähe zur Stadthalle Walsrode, zu einem Messerangriff auf einen 52jährigen Walsroder gekommen sein. Der Mann gab an, zuvor aus Richtung des Amtsgerichtes auf dem dortigen Fußweg unterwegs gewesen zu sein, als er unvermittelt angegriffen und mit zwei Messerstichen im Bauchbereich verletzt wurde. Der mutmaßlich männliche Täter sei in Richtung Robert-Koch-Straße geflüchtet. Die Polizei bittet Zeugen des Vorfalls und darüber hinaus Personen, die sich zum Tatzeitraum in der Nähe aufgehalten haben, sich bei der Polizei Walsrode unter 05161/984480 zu melden.

15.04 / Taschendiebe in Einkaufsmärkten unterwegs

Schwarmstedt / Soltau: Taschendiebe trieben am Donnerstag in Schwarmstedt und Soltau ihr Unwesen: In Schwarmstedt entwendeten sie einer 70jährigen Schwarmstädterin im Lidl-Markt an der Straße Mönkeberg die Geldbörse. In Soltau gelang es ihnen, beim Aldi-Markt an der Straße Böhmheide einem 73jährigen Soltauer unbemerkt das Portmonee aus der hinteren Hosentasche zu ziehen. Der Gesamtschaden wird auf rund 185 Euro geschätzt.

15.04 / Rennradfahrerin verletzt sich bei Sturz schwer

Walsrode: Eine 58jährige Rennradfahrerin verletzte sich am Donnerstagabend, gegen 18.20 Uhr schwer, als sie auf der K118, zwischen Hollige und Altenboitzen, stürzte. In Höhe des Kilometers 6,77 geriet sie mit dem Vorderrad in die Schienenausnehmung der dort kreuzenden Kleinbahn-Überführung und kam zu Fall. Die Walsroderin wurde mit einem Rettungswagen in ein Krankenhaus gebracht.

15.04 / Unfälle in Honerdingen – Drei Leichtverletzte

Honerdingen: Gleich zweimal innerhalb von 65 Minuten krachte es am Donnerstag an der Einmündung B209/K135 in Honerdingen zwischen jeweils zwei Fahrzeugen. In beiden Fällen haben die Verursacherinnen beim Linksabbiegen auf die K135 den entgegenkommenden Verkehr übersehen. Gegen 17.12 Uhr passierte es einer 19jährigen Walsroderin, gegen 18.17 Uhr einer 18-Jährigen. Die 19-Jährige verletzte sich dabei leicht, ebenso wie ihr 30jähriger Unfallgegner aus Walsrode. Die 18-Jährige blieb unverletzt, ihre 44jährige Unfallgegnerin zog sich leichte Verletzungen zu. Bereits am Dienstag hatte es an gleicher Stelle einen Unfall zwischen einem Pkw und einer Pedelec-Fahrerin gegeben.

16.04 / Polizei sucht Fahrradfahrer nach Unfallflucht

Soltau: Am Mittwochvormittag wurden mit einer Kehrmaschine Reinigungsarbeiten an der Straße Am alten Stadtgraben in Soltau durchgeführt. Gegen 11.00 Uhr befand sich das Fahrzeug auf der hölzernen Brücke des Gehweges in Richtung Poststraße, als es von einem Fahrradfahrer überholt und geschnitten wurde. Der Fahrer der Kehrmaschine wich aus, um einen Zusammenstoß zu vermeiden und prallte dabei gegen den Handlauf des Brückengeländers. Der entstandene Schaden wird auf rund 1.500 Euro geschätzt. Beschreibung des Fahrradfahrers: männlich, etwa 18 Jahre alt, schlank, Oberlippenbart, kurzes, dunkles Haar, südländisches Erscheinungsbild, trug helle Joggingjacke mit Kapuze. Die Polizei Soltau bittet Zeugen unter 05191/93800 um Hinweise.

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Heidekreis
Pressestelle
Olaf Rothardt
Telefon: 05191 9380-104