POL-HK: Walsrode: Kamera gestohlen, Fallen beschädigt; Klein Häuslingen: Schrottteile im Wald entsorgt – Polizei sucht Zeugen (Fotos anbei); Schwarmstedt: Auto in Schlangenlinien gefahren

09.04 / Kamera gestohlen, Fallen beschädigt

Walsrode: Unbekannte entwendeten am vergangenen Freitag eine Wildtierkamera, die in einem Waldstück an einem Teich des Gutes Graesbeck aufgestellt war. Am Mittwoch davor beschädigten sie zwei Fallen. Der Schaden wird insgesamt auf rund 770 Euro geschätzt.

09.04 / Schrottteile im Wald entsorgt – Polizei sucht Zeugen (Fotos anbei)

Klein Häuslingen: In der Zeit zwischen Mittwoch, 07.04. und Freitag, 09.04.21 entsorgten Unbekannte teils scharfkantige Fahrzeugschrottteile an einem Waldweg rechtsseitig des Schwarzer Weg in Klein Häuslingen. Hinweise zur Herkunft sowie zur Ablage der Schrottteile nimmt die Polizei Rethem unter 05165/291340 entgegen.

13.04 / Auto in Schlangenlinien gefahren

Schwarmstedt: Polizeibeamte kontrollierten in der Nacht zu Dienstag, gegen 01.30 Uhr ein Fahrzeug auf der B 214, Schwarmstedt in Richtung Buchholz, weil es über einen längeren Zeitraum in Schlangenlinien geführt wurde. Die 41jährige Fahrerin gab an, Alkohol getrunken zu haben, führte aber auch nach mehreren Versuchen den Atemalkoholtest nicht korrekt aus, sodass die Messung ungültig war. Um einen gerichtsverwertbaren Wert zu erlangen, ließen die Beamten im Krankenhaus eine Blutprobe entnehmen. Außerdem stellten sie den Führerschein der Frau sicher und leiteten ein Strafverfahren ein.

12.04 / Unfall: 77jährige Mofafahrerin übersehen

Walsrode: Eine 48jährige Autofahrerin aus Bad Fallingbostel befuhr am Montag, gegen 14.05 Uhr die Witternstraße und beabsichtigte nach rechts in die vorfahrtsberechtigte Hannoversche Straße einzubiegen. Dabei übersah sie eine 77jährige Frau auf ihrem Mofa, die von rechts kommend den Radweg befuhr. An der Einmündung kam es zum Zusammenstoß, bei dem die Walsroderin leicht verletzt wurde. Sie kam mit einem Rettungswagen in ein Krankenhaus.

13.04 / Unfallflucht am Rühberg – Polizei sucht Zeugen

Soltau: Auf der Straße Rühberg soll es am Freitag, 26.03.2021, zwischen 08.30 und 08.40 Uhr zu einer Verkehrsunfallflucht gekommen sein: Ein dunkler Geländewagen fuhr an einer Reihe parkender Fahrzeuge vorbei und scherte am Ende so schnell und in einem steilen Winkel ein, dass das letzte parkende Fahrzeug bei diesem Manöver vorne links beschädigt worden sein soll. Zwischen dem Fahrzeug des Zeugen – einem Taxi – und dem verursachenden Pkw soll sich ein weiteres Fahrzeug befunden haben. Der Fahrer/die Fahrerin dieses Fahrzeugs sowie weitere Zeugen werden gebeten, sich mit der Polizei Soltau unter 05191/93800 in Verbindung zu setzen.

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Heidekreis
Pressestelle
Olaf Rothardt
Telefon: 05191 9380-104
E-Mail: pressestelle@pi-hk.polizei.niedersachsen.de