POL-HK: A7 im Heidekreis: Versammlungsrechtliche Aktion auf der Autobahn

22.01 / Versammlungsrechtliche Aktion auf der Autobahn

A7 im Heidekreis: Am Freitagnachmittag kam es auf der A7 im Heidekreis im Kontext der Durchführung eines bundesweiten Autokorsos zwischen 15.20 und 18.00 Uhr zu einer versammlungsrechtlichen Aktion von Corona-Gegnern. Die etwa 100 Fahrzeuge waren mit Transparenten, Bannern und ähnlichen Schriftstücken versehen. Sie befuhren teilweise auffällig langsam den rechten Fahrstreifen sowie den Standstreifen. In mindestens zwei Fällen wurden Unbeteiligte durch Teilnehmer der versammlungsrechtlichen Aktion am Überholvorgang durch Blockade der Überholspur gehindert. Die Polizei führte bei Feststellung von Verstößen gezielte Kontrollen durch. Gegen 17.30 Uhr versammelten sich die Teilnehmer auf dem Gelände einer Raststätte. Dabei wurden von einigen Beteiligten die aktuell geltenden Vorschriften der Corona-Verordnung missachtet. Gegen 18.00 Uhr war die Aktion beendet. Die Polizei leitete mehrere Straf- und Ordnungwidrigkeitenverfahren ein.

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Heidekreis
Pressestelle
Olaf Rothardt
Telefon: 05191 9380-104
E-Mail: pressestelle@pi-hk.polizei.niedersachsen.de

(Visited 1 times, 1 visits today)
Updated: 23. Januar 2021 — 11:24