Highwaynews.de

Aktuelle Feuerwehr und Polizeiberichte

WL: PKW geriet während der Fahrt in Brand ++ Neu Wulmstorf – Einbruch in Bäckerei ++ Seevetal/Maschen – Tageswohnungseinbruch ++ u. w. M.

Bardowick/A39 (ots) – PKW geriet während der Fahrt in Brand

Ein 21-jähriger Mann war am Montagnachmittag mit einem Volvo in Richtung Lüneburg unterwegs, als er gegen 15:35 Uhr Rauch in seinem Fahrzeug bemerkte. Der Mann konnte den PKW noch auf den Standstreifen fahren und ihn unverletzt verlassen. Wenig später brannte der Wagen bereits in voller Ausdehnung. Mehrere Feuerwehren waren vor Ort, um die Flammen einzudämmen. Der Wagen brannte jedoch vollständig aus. Warum es zu dem Feuer kam, ist noch unklar.

Neu Wulmstorf – Einbruch in Bäckerei

In der Nacht zum Montag sind Diebe in eine Bäckereifiliale an der Lindenstraße eingebrochen. Die Täter hatten dazu die Haupteingangstür aufgehebelt. Im Anschluss durchsuchten sie die Filiale und brachen ein Wertgelass auf. Hieraus erbeuteten sie Bargeld. Wie hoch der Gesamtschaden ist, steht noch nicht fest.

Seevetal/Maschen – Tageswohnungseinbruch

Im Heimstättenweg kam es am Montag, in der Zeit zwischen 8:30 Uhr und 20:30 Uhr zu einem Einbruch in ein Einfamilienhaus. Unbekannte schlugen die Scheibe einer rückwärtig gelegenen Terrassentür ein und durchsuchten im Anschluss die Wohnräume. Hierbei erbeuteten sie Bargeld, ein Portmonee und Bekleidung. Der Schaden beträgt mehrere hundert Euro.

Buchholz/Sprötze – Platzverweise nicht beachtet

Ein 28-jähriger Mann ist heute (6.2.2018), gegen 1:30 Uhr in Gewahrsam genommen worden. Der Mann hatte am späten Montagabend erstmalig für Ärger gesorgt, nachdem er alkoholisiert in einer Wohneinrichtung an der Hannoverschen Straße auftauchte, obwohl er dort Hausverbot hat. Als die Beamten dort eintrafen, leistete der 28-Jährige dem Platzverweis nur widerwillig Folge.

Wenig später kehrte der Mann zurück und beschädigte in der Einrichtung eine Tür. Er hatte sich allerdings schon wieder entfernt bevor die Beamten erneut vor Ort waren.

Um 1:00 Uhr tauchte er dann zum dritten Mal dort auf und belästigte andere Bewohner. Er wurde von den Polizisten in Gewahrsam genommen. Gegen ihn wurden Strafverfahren wegen Hausfriedensbruchs und Sachbeschädigung eingeleitet.

Rosengarten/Nenndorf – Gas- und Bremspedal verwechselt

Eine 44-jährige Frau hat am Montagabend, gegen 18.30 Uhr, einen Verkehrsunfall auf dem Aldi-Parkplatz an der Bremer Straße verursacht. Nach eigenen Angaben verwechselte sie bei ihrem Mercedes das Gas- und Bremspedal. Hierdurch beschleunigte der Wagen und traf zunächst einen 54-jährigen Fußgänger, der dadurch leicht verletzt wurde. Im weiteren Verlauf prallte der Mercedes gegen einen geparkten Ford. Dieser wurde gegen einen querenden VW Golf einer 48-jährigen Frau geschoben. Neben dem Fußgänger wurden auch die Unfallverursacherin, deren 22-jährige Beifahrerin sowie eine 76-jährige Mitfahrerin des VW Golf leicht verletzt. Sie alle kamen vorsorglich in ein Krankenhaus. Der Sachschaden beträgt insgesamt rund 10.000 EUR.

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Harburg
Polizeihauptkommissar
Jan Krüger
Telefon: 0 41 81 / 285 – 104, Fax -150
Mobil: 0 160 / 972 710 15 od. -19
E-Mail: pressestelle (@) pi-harburg.polizei.niedersachsen.de

Updated: 6. Februar 2018 — 09:54
Highwaynews © 2017 Frontier Theme