WL: Radfahrer vom Weg gedrängt – Polizei sucht Zeugen

Am Dienstag, 17.01.2023, gegen 15.20 Uhr, war ein 73-jähriger Mann mit seinem Fahrrad auf dem unbefestigten Weg durch das Schützengehölz, vom Bahnhof in Richtung Borsteler Weg, unterwegs. Etwa auf Höhe des Schützenhauses kamen ihm drei Jugendliche auf zwei E-Scootern entgegen. Die beiden Scooter fuhren nebeneinander und machten keinen Platz. Der Radfahrer stürzte nach rechts in ein Gebüsch und verletzte sich dabei leicht. Anstatt dem Mann zu helfen, setzten die Scooter-Fahrer ihre Fahrt in Richtung Bahnhof fort.

Die Polizei sucht Zeugen, die Angaben zu den drei Jugendlichen machen können. Insbesondere eine Fußgängerin, die dem Radfahrer Hilfe anbot und vermutlich den Unfall beobachtet hatte, wird gebeten, sich unter der Telefonnummer 04171 7960 bei der Polizei Winsen zu melden.

Kontakt für Medienanfragen:

Polizeiinspektion Harburg
Polizeihauptkommissar
Jan Krüger
Telefon: 0 41 81 / 285 – 104, Fax -150
Mobil: 0 160 / 972 710 15 od. -19
E-Mail: pressestelle (@) pi-harburg.polizei.niedersachsen.de